Markgräfler Bürgerblatt

Flüchtlinge kochen selbst

Eschbach/Hartheim. Nachdem die Flüchtlinge im Gewerbepark Breisgau durch Catering mit Mahlzeiten versorgt wurden, besteht ab November für alle Bewohner die Möglichkeit, selbst zu kochen. Die technische Erschließung des Geländes lässt nun Küchencontainer zu. Derzeit leben knapp 300 Flüchtlinge auf dem Gelände. Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald verfolgt in allen Gemeinschaftsunterkünften für Asylbewerber im Landkreis das Prinzip der Selbstversorgung. Die Flüchtlinge erhalten dafür bei ihrer Ankunft in den Gemeinschaftsunterkünften eine Grundausstattung an Küchenutensilien.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …