Markgräfler Bürgerblatt

fit&fun Ehrenkirchen e.V.: Karategürtel für Ü 30

Freuen sich über ihre bestandene „Gürtel-Prüfung“. Foto: privat

Ehrenkirchen. Was für zehn neugierige Erwachsene im September mit einer Karate Schnupperstunde begann, endete für sie jüngst mit ihrer ersten Gürtelprüfung in der Stilrichtung Shotokan Karate.
Drei Monate lang hatte man sich intensiv auf diesen Tag vorbereitet. Neben den klassischen Kursinhalten Kihon (Grundschule), Kata (Formenlauf), Bunkai (Anwendungen aus der Kata), Selbstverteidigung und Kumite (Kampf mit Partner), war das wichtigste Anliegen des Kursleiters Arno Harter, die gesundheitsorientierte Ausrichtung seines Unterrichtes. 
Karate ist von der Weltgesundheitsorganisation WHO als Gesundheitssport anerkannt. Die drei Prüfer des Karate Kollegiums konnten sich davon überzeugen, dass ein gesundheitsorientierter Unterricht Grundlage des Kurses war. Dennoch waren die gezeigten Karatetechniken der Prüflinge mit Kraft, Eleganz, Dynamik und Koordination vorgetragenen worden. 
Arno Harter händigte den frisch gebackenen Karateka die Urkunden und Gürtel aus und freute sich sehr darüber, dass die Ü30 Gruppe des Vereins erneut Zuwachs bekommen hat. 
Im Januar starten die nächsten Einsteigerkurse für Erwachsene und Kinder ab 4 Jahre.
Info: www.freizeitsport-ehrenkirchen.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …