Markgräfler Bürgerblatt

Feuerwehrfrauen auf Bundeskongress – Wissenserweiterung und Erfahrungsaustausch

Die Delegation der Bad Krozinger Feuerwehrfrauen beim Bundeskongress in Lingen. Foto: privat

Bad Krozingen. Anlässlich des 24. Bundeskongresses lud das Netzwerk Feuerwehrfrauen nach Lingen ins Emsland ein. Auf die rund 120 Frauen wartete ein abwechslungsreiches Wochenende mit einer Vielzahl von interessanten Workshops.
Daneben konnte das Können in dem praktischen Workshop des ganztägigen Atemschutztrainings mit Feuerparcour, Begehung eines Trümmerhauses unter Nullsicht und Training im beengten unterirdischen Rohrsystem oder im Workshop Plasmasschneiden sowie der Höhen- und Tiefenrettung erweitert werden. Auch pädagogisch-didaktische Einheiten wie Konfliktlösung, Stressmanagement, Entwicklung emotionaler Intelligenz sowie Methodik für Ausbilder fanden statt.

 
Abgerundet wurde die Vielzahl an Workshops durch die Besichtigung der Justizvollzugsanstalt Lingen sowie des Kernkraftwerkes Emsland und der Firma  Areva (Herstellung Brennstäbe). Auch das Kennenlernen der anderen Kameradinnen sowie reger Erfahrungsaustausch wurde am Netzwerkabend ermöglicht. Für die vierköpfige Delegation der Feuerwehrfrauen aus Bad Krozingen war der Bundeskongress eine erlebnisreiche, interessante und lohnenswerte Veranstaltung. (CM)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …