Breisach Aktuell

Festspiele Breisach 2020

Auch 2020 kann wieder mit einem „vollen Haus“ bei den Festspielen Breisach gerechnet werden. Foto: Festspiele Breisach e.V.

Auf dem Spielplan stehen „Don Quijote“ und „Heidi“

Auch in der vergangenen Freilichttheater-Saison 2019 haben die Festspieler mit ihrer Stückauswahl wohl wieder genau den Geschmack ihrer Besucher getroffen. Mit den erfolgreichen Stücken „Charleys Tante“ und „Dschungelbuch“ dürfen die Breisacher Festspiele wieder auf eine sehr erfolgreiche Theatersaison in ihrem Jubiläumsjahr 2019 zurückblicken. Insgesamt 20.460 begeisterte Besucher sind für die Amateurbühne auf dem Breisacher Schlossberg wieder ein neuer fantastischer Besucher-Rekord und ein schönes Geburtstags-Geschenk für die großen und kleinen Festspieler.
Vorstand Mirco Lambracht zeigt sich begeistert über die Entwicklung der vergangenen Jahre, dass immer mehr Menschen wieder gerne ins Freilichttheater kommen. „Wenn wir bei unseren Besuchern nachfragen, warum sie denn gerne zum Teil schon so viele Jahre und auch mehrmals in der Saison die Breisacher Freilichtbühne besuchen, hören wir ganz oft: Das ist schon Tradition, das gehört einfach zum Sommer, wie Freibad und Grillen.“ Die Atmosphäre an einem lauen Sommerabend auf dem Breisacher Schlossberg, wenn die Sonne hinter den Vogesen untergeht, die letzten Schwalben um den Tullaturm flitzen und die erwartungsvolle Stimmung im Publikum vor dem ersten Gong, das ist manchmal richtig magisch und will mit allen Sinnen genossen werden.
In dieser Hinsicht ist die Stückauswahl für die kommende Freilichttheater-Saison wieder erfolgsversprechend für ein gelungenes Theater-Erlebnis mit allen Sinnen. Auch 2020 stehen der Breisacher Freilichtbühne wieder die beiden diesjährigen Erfolgsregisseure zur Seite: Armin Kuner wird die Tragikomödie „Don Quijote“ in einer eigenen Bühnenfassung für die Freilichtbühne nach dem Roman von Miguel de Cervantes Saveedra inszenieren. Die Geschichte vom „Ritter von der traurigen Gestalt“, der gegen Windmühlen kämpft, weil er sie für Riesen hält und der dauernd Prügel einstecken muss, kennt wohl jeder.
Sicher noch viel mehr bekannt bei Groß und Klein ist „Heidi“, die zauberhafte Geschichte von dem kleinen Mädchen, das mit dem brummeligen Großvater, dem Alpöhi und dem Geissenpeter in den Bergen lebt und dann nach Frankfurt muss, um der kranken Klara Gesellschaft zu leisten. Wer die Inszenierungen des langjährigen Regisseurs des Jungen Theaters, Peter W. Hermanns kennt, der weiß, dass die Bühnenversion des bekannten Kinderbuchklassikers nichts mit der berühmten Zeichentrick-Vorlage zu tun haben wird, sondern sich an Motiven aus dem Roman von Johanna Spyri orientieren wird. Aber garantiert nicht bieder und altmodisch, sondern mit viel Witz und Herz.
Premiere von „Don Quijote“ ist am Samstag, den 13. Juni 2020 um 20 Uhr. „Heidi“ hat im Jungen Theater am Sonntag, den 21. Juni 2020 um 15 Uhr Premiere.
Gute Neuigkeiten übrigens für alle, die ihren Lieben gerne zu Weihnachten Vorfreude auf schöne Theatermomente der Breisacher Freilichtbühne bescheren möchten. Der Vorverkauf für die Theatersaison 2020 wird bereits am 1.12.2019 starten. Ab sofort können auch Gutscheine für Eintrittskarten direkt über die Festspiele-Seite www.festspiele-breisach.de online bestellt oder bei der Breisach Touristik gekauft werden.
Wer Lust hat, selbst bei den Festspielen mitzumachen, sei es auf der Bühne, in der Technik für Licht und Ton oder für zahlreiche andere Aufgaben vor und hinter der Bühne, ist in der Festspielgemeinschaft jederzeit herzlich willkommen.

Info: www.festspiele-breisach.de

Spieltermine Festspiele Breisach

“Don Quijote”
Premiere: 13. Juni 2020, 20 Uhr
Weitere Aufführungstermine:
Juni 20.
Juli 4./ 5./ 11./ 12./ 18./ 19./25./ 26.
August 15./ 16./ 22./ 23./ 29./ 30.
September 5./ 6./ 12.
Beginn jeweils 20 Uhr
Preise: 14 – 18 €

„Heidi“
Premiere: 21. Juni 2020, 15 Uhr
Weitere Aufführungstermine
Juni: 28.
Juli: 5./ 12./ 19./ 26.
August: 23./ 30.
September: 6./ 13.
Beginn jeweils 15 Uhr Preise: 6 € Kinder (bis 17J.), 10 € Erwachsene

Tickets: VVK 01806 700 733;
www.festspiele-breisach.de oder www.reservix.de. Direktkauf: – Breisach Touristik, Marktplatz 16 oder an der Abendkasse.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …