Markgräfler Bürgerblatt

FestiVitas – Reise- und Genussmesse

Touristische und gastronomische Messe in Mulhouse .

FetiVitas – Wurst-, Schinken- und Specksorten in Spitzenqualität, dazu Käse in seiner vielfältigen Machart, internationale Weine und Sekte in den verschiedensten Geschmacksnuancen, aber auch Meeresfrüchte wie Austern stehen zur Verkostung bereit. Foto: rs

Mulhouse. Die „9. FestiVitas – Le grand marché des Voyages, des Vins et de la Gastronomie“ vereint vom 01. bis 03. Februar in der Messehalle (Parc Expo) im benachbarten, elsässischen Mulhouse nahe und ferne Ferienträume mit ebensolchen landesüblichen, kulinarischen Genüssen.

Regionale wie auch internationale Aussteller bieten heimische wie weltweite Reiseziele an. Der EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg ist attraktiver Partner der FestiVitas, verbindet die heimische Region mit über 90 europäischen wie weltweiten Destinationen, mehr als sieben Millionen Flugreisende nutzen ihn als Start- und Zielflughafen pro Jahr.

Die diesjährigen Partnerländer kommen mit etlichen identischen Austellern, durch Musikgruppen und exotische kulinarische Spezialitäten unterstützt, aus Asien wie Thailand, Kambodscha etc.

Lokale und regionale Anbieter zeigen, was Vogesen und Schwarzwald, die Region am Oberrhein an familiengerechter Unterhaltung, an Erholung und an Kurzreisen sowie Wochenend-Ausflügen zu bieten haben, wie reichhaltig das kulinarische und gastronomische Angebot in der heimischen Region ist.

Im Gourmetbereich der Messe präsentieren 150 Winzer aus Frankreich, Italien, Deutschland, Argentinien etc. ihre Weine und Sekte, die am Stand auch gern zur Verkostung gereicht werde. Destillaten und feinen Bränden, elsässischen Whiskys und Likören ist eine spezielle Genießer-Ecke zugeordnet. Regionale wie internationale bekannte Restaurants laden zum Einkehren, zum genußvollen Entspannen ein.

Besonders erwähnenswert das Restaurant „S3“, das von Auszubildenden der Hotelfachschule Storck in Gewillter geführt wird. Sie servieren ein Fünf-Sterne-Menü, zu dem die mit Sternen dekorierten Köche Marc Haeberlin/Illhaeusern, Loic Lefebvre/Colmar, Sébastian Buecher/Frankenbourg und Nicolas Multon/Wingen sur Moder die Rezepte liefern.

Mit einer großen Auswahl an Wurstwaren, Meeresfrüchten, Käsen, Olivenölen bis hin zu Marmeladen, Nougat etc. werden alle Besucherwünsche zum Verkosten und Einkaufen erfüllt. Erworbene Ware jeglicher Art kann kostenfrei zur Aufbewahrung abgegeben werden.

Vorträge von Reise-Anbietern, Tanz- und Musikdarbietungen sowie die Kinder-Erlebniswelt „Festi’Mômes“ mit attraktiven Angeboten, mit Kinderschminken und Hüpfburg, runden das Messe-Programm ab.

„FestiVitas – Le grand marché“ – Freitag, 01. und Samstag, 02. Februar jeweils von 10.00 bis 20.00 Uhr (Weinstände bis 21 Uhr – Restaurants bis 22 Uhr), am Sonntag, 03. Februar von 10.00 bis 18.30 Uhr geöffnet. Eintritt € 6,– / Person inkl. Degustierglas, unter 15 Jahren freier Eintritt.

Anfahrt über die A 5, ab Neuenburg über die kostenfreie französische Autobahn A 36 bis Ausfahrt „Mulhouse Centre“. 2.500 kostenfreie Parkplätze direkt am Messegelände. ÖPNV, z.T. direkte Verbindung ab Freiburg via Müllheim mit dem „Blauwal“, ab Bahnhof Mulhouse Bus Linie 10 bis Cité Wagner oder Tram Linie 1 bis Automobilmuseum / Musée de l’Automobile. Unter www.festivitas.fr weitere Infos. (rs.)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …