Markgräfler Bürgerblatt

FC Neuenburg: Heimsieg beim Hallenturnier der E1

Sichtlich stolz präsentieren die Spieler der E1-Jugend des FC Neuenburg ihre Medaillen, sichtbares Zeichen ihres Turniergewinns. Foto: privat

Neuenburg. Vor einer mitfiebernden Zuschauerkulisse konnte sich die E1-Jugend des FCN Neuenburg den Turniersieg erspielen.
Der Turnierstart begann jedoch alles andere als vielversprechend, da man im ersten Spiel gegen Bamlach-Rheinweiler nach drei Minuten mit 0:1 im Rückstand lag. Es zeigte sich jedoch, dass es mit großer Anstrengung möglich war, das Spiel mit 2:1 für den FC Neuenburg zu entscheiden. In der Vorrunde konnte der ESV Freiburg und Vögisheim-Feldberg II jeweils mit 1:0 besiegt werden, wodurch die E1 -Jugend als Gruppensieger ins Viertelfinale einzog.
Wie es der Zufall will, spielten die Neuenburger Jungkicker im Viertelfinale erneut gegen Vögisheim-Feldberg II, die sich durchs Elfmeterschießen qualifizierten. Dieses Spiel wurde dieses Mal souverän mit 3:0 gewonnen. Im Halbfinale trafen die jungen Fußballer auf den FV Tumringen, der mit 2:0 besiegt werden konnte und somit der Weg frei ins Finale gegen Vögisheim-Feldberg I war.

 
Das Finale entwickelte sich zu einem spannenden Spiel mit sehenswerten Kombinations- und Spielzügen, das der vielversprechende Fußball nachwuchs des Fc Neuenburg mit 1:0 gewinnen konnte.
Spieler: Linus Richtberg, Lenny Reichert, David Widmann, Abdul Yücesoy, Emir-Han Yücesoy, Marc Weitzel, Johann Nussbaumer, Lars Lewitz. Trainer: Michael Schrieder

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …