Markgräfler Bürgerblatt

Faust-Gymnasium

 Theater am Faust:

Gar erschröckliches am Königshof

Staufen. Die Theater AG der Mittel- und Oberstufe des Faust-Gymnasiums unter Leitung von Andrea Prager und Andrea Wiese spielt „Der Narr des Königs“, frei nach M. Frank und N. Panama. „Der Narr des Königs“ ist eine Persiflage des Mantel- und Degen-Genres, bei der Jung und Alt auf ihre Kosten kommen:

England im 13. Jahrhundert. König Roderick I. hat die Herrschaft des Landes an sich gerissen, indem er die königliche Familie ermorden ließ und sich so des Throns bemächtigte. Doch der rechtmäßige Thronfolger – ein Säugling mit einem besonderen Muttermal an einer besonderen Stelle – hat überlebt und wird nun von einer Gruppe Geächteter im Wald versteckt. Diese führen unter ihrem Anführer, dem Schwarzen Fuchs, einen Partisanenkrieg gegen den Tyrannen. Um seine Macht zu behaupten strebt Roderick ein Bündnis mit dem grimmigen Schotten Griswold an, indem er ihm seine Tochter zur Frau geben möchte. Dies wird nicht nur von seinem eigenen Minister Lord Ravenhurst hintertrieben, auch Prinzessin Gwendolyn hat andere Pläne.

Während die Intrigen innerhalb des Schlosses ihren Lauf nehmen, versucht der Gaukler Rupert Hawkins das königliche Baby in Sicherheit zu bringen. In der Rolle des Hofnarren Giacomo, gelangt er an den Hof des Königs und wird dort gleich von mehreren Seiten auf eine harte Probe gestellt…

Die Aufführungen finden am Freitag, 15., Samstag, 16., Freitag, 22. und Samstag, 23. November jeweils um 19.30 Uhr in der Aula des Faust-Gymnasiums statt.

Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 4 Euro; VVK: Goethebuchhandlung Staufen

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …