Breisach Aktuell

Fauna und Flora zu Fuß erkundet

Langjährige Mitglieder werden beim Schwarzwaldverein besonders geehrt. (v.l.) Konrad Herzig, Franz Holzer, Gerhard Langenbacher, Gerda Obert, Irmtraud Holzer, Else Voigt.

Schwarzwaldverein Breisach hält Rückblick auf ein ereignisreiches Wanderjahr

Wunderbare Naturerlebnisse prägten das Wanderjahr 2014, in dem der Schwarzwaldverein Breisach zahlreiche Ausflüge und Mitmach-Angebote organisiert hatte.

Eine Retrospektive erlebten die Mitglieder kürzlich im Saal des Gasthauses Bären in Breisach bei der Jahreshauptversammlung. Die Vorsitzende Else Voigt konnte dazu viele Teilnehmer begrüßen, darunter auch neue Vereinsmitglieder sowie Freunde vom Schwarzwaldverein Ihringen.   Während Wanderwart Konrad Herzig mehr als 600 Kilometer Revue passieren ließ, die von insgesamt 857 Teilnehmern zu Fuß, mit dem Fahrrad und auf Langlauf-Skiern zurückgelegt wurden, erläuterte Max Jakobsmeier seine Aufgabe als Wegewart. Er hatte sich im zurückliegenden Jahr um die digitale Wegeverwaltung gekümmert und zusammen mit Franz Holzer 36 Wegzeichen am Rheinauenweg und Querweg des Schwarzwaldvereins sowie am Burgunderpfad, am Wiedehopf- und Knabenkrautpfad und an verschiedenen Zugangswegen erneuert. Ein wichtiger Beitrag in der Landschaftspflege und im Naturschutz wird von ehrenamtlichen Helfern geleistet. Konrad Fuchs erinnerte an die Einsätze am Badberg und im Steinbruch bei Niederrotweil sowie das Pflanzen einer Traubeneiche, dem Baum des Jahres 2014, am Rheinufer in Breisach. Werner Fuchs berichtete schließlich von der beliebten Sonnwendfeier, bei der am Breisacher Eckartsberg bei Musik, Wein und kleinen Leckereien gefeiert und das traditionelle Johannisfeuer entzündet wurde. Daneben zählt zu seinem Bereich der Heimatpflege die Instandhaltung von vereinseigenen Sitzbänken. Die finanzielle Lage erwies sich im Bericht von Rechnerin Hildegard Besser als stabil. Da jedoch die Kosten stetig steigen, galt es, über eine vom Hauptverein empfohlene Erhöhung der Mitgliedsbeiträge abzustimmen. Else Voigt stieß damit auf das Verständnis der Versammlungsteilnehmer, somit zahlen ab 2016 Einzelmitglieder 25 Euro (bisher 20 Euro), Familien 40 Euro (30) und Jugendliche 12 Euro (10). Im Übrigen zählt der Schwarzwaldverein Breisach aktuell 375 Mitglieder, von denen Gerhard Riebe und Maria Weiß für 40-jährige Treue zum Verein geehrt wurden. Seit 25 Jahren sind Irmtraud und Franz Holzer, Paula Langenbacher und Gerda Obert dabei. Mitglieder des Schwarzwaldvereins profitieren von vielen attraktiven Angeboten. So stehen auch 2015 abwechslungsreiche Wanderungen mit unterschiedlichem Anspruch für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Senioren, Radtouren, Stadt- und Betriebsführungen wie auch der Besuch des befreundeten Wanderclubs in Maîche / Frankreich im Terminkalender. Außerdem angeboten werden eine Kultur- und Wanderreise nach Südtirol vom 17. bis 22. Mai, eine Alpinwanderung im Montafon (16. bis 18. August) und ein tolles Kinder-Ferienprogramm am 6. und 13. August. Gäste sind dabei stets willkommen. Nicht-Miglieder können sich zudem so genannten „offenen Wanderungen“ anschließen. Wanderziele und Termine werden jeweils in den lokalen Zeitungen angekündigt und sind unter www.schwarzwaldverein-breisach.de zu finden.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …