Markgräfler Bürgerblatt

Fasnet in Müllheim

Klaus Buchholz (l.), Stellvertreter von Oberzunftmeister Thomas Detterbeck (M.) und Schautzmeister Jochen Kindorf präsentieren stolz die Hudelzittig 2015. Foto: spk

„Geischt, Humor un guete Wii, so muess d’Müllemer Fasnet si!“ – unter diesem Motto setzen Müllheims Narren zum Endspurt an, um in den Tagen zwischen dem „Schmozge“ bis Fasnetsdienstag noch einmal richtig Gas zu geben. Gleich am 12. Ist Hemdglunkiumzug, das Hemdglunkidorf öffnet seine Pforten. Am 14. Februar geht der 2. Zunftabend im Bürgerhaus über die Bühne – wer den ersten Abend verpasst hat, hat da noch Gelegenheit, ein Feuerwerk an Humor und Witz mitzuerleben. Am 15. Ist Hudeli-Kinder-Fasnacht: die Kleinen haben Spaß, die erwachsenen gönnen sich derweil leckeren Kaffee und Kuchen. Am 17. um 20.11 Uhr wird dann die Fasnacht verbrannt.
Begleitet wird die Fasnetszeit wie jedes Jahr von der Hudelizittig, einem höchst investigativen Blatt, dass alle Erstaunlichkeiten, Vorkommnisse und Überraschungen des abgelaufenen Jahres genauestens unter die Lupe nimmt. Erhältlich ist dieses journalistische Meisterwerk in nahezu jedem Müllheimer Geschäft.
Info: www.hudeli.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …