Markgräfler Bürgerblatt

FAIR ways-Förderpreis 2015

Preisverleihung im Schwarzwaldstadion. Foto: SCF

60 000 Euro an 26 soziale Projekte

Freiburg. 60.000 Euro für 26 soziale Projekte in Südbaden wurden im Rahmen der Saisoneröffnung wurden vor toller Kulisse im Schwarzwald-Stadion übergeben. Die meisten Stimmen im Online-Voting der SC-Fans bekam der Kinderabenteuerhof Freiburg e.V.
Beim FAIR ways-Abend hatten auch die geförderten Projekte die Gelegenheit, sich untereinander kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen. Dabei werden Bildungs-, Ökologie- oder integrative Projekte auszeichnet. Nach der Vorstellung aller Preisträger bekamen die Ausgezeichneten ihre Urkunden von SC-Profi Nicolas Höfler überreicht. Insgesamt hatten sich fast 70 Projekte für die insgesamt 60.000 Euro, die der SC Freiburg gemeinsam mit seinen FAIR ways-Partnern vergibt, beworben. Dies ist eines der höchsten Preisgelder, das in Südbaden für soziale Initiativen gestiftet wird.
Seit der Saison 2011/2012 versammelt der SC Freiburg unter dem Label „FAIR ways – Wir übernehmen Verantwortung“ Partner, die sich wie der Sport-Club aktiv dem Thema Nachhaltigkeit stellen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …