Breisach Aktuell

Erster Wurfwettkampf in dieser Saison

Die gute deutsch-französische Zusammenarbeit zwischen den Leichtathletiktrainern aus Breisach und dem Elsass zahlt sich aus. Nach vielen Treffen und Gesprächen werden nun Trainingseinheiten, Wettkämpfe und Veranstaltungen verstärkt gemeinsam geplant. Dabei finden Lauf- und Sprungeinheiten im Breisacher Waldstadion statt, das Stabhochsprungtraining  im Stade d´Europe in Colmar und Wurfeinheiten teilweise in Neuf Brisach.

Bei sommerlichen Temperaturen nahmen jüngst vier Breisacher Athleten die Einladung zu einem Wettkampf in Guebwiller/Elsass an. Nach längerer Verletzungs-und Wettkampfpause gewann David Klug den Speerwurf in der U23 mit knapp 40 m und freute sich sehr über das gelungene Comeback. In der Altersklasse U20 schleuderte Henning Baas den 800g Speer gleich im ersten Durchgang auf die Siegesweite von 44,67m. Dies bedeutete gleichzeitig die Qualifikation für die Badischen Meisterschaften.

Bei den Frauen gewann Kristina Magnier mit knapp 22m ebenfalls ihren ersten Speerwurfwettkampf in dieser Saison. Gabi Engelhardt nahm bei ihrer Paradedisziplin, dem Hammerwurf, teil. Der beste und weiteste Wurf gelang ihr im letzten Versuch – nach knapp zwei Stunden – mit 43,11m.

tv breisach magnier

(v.l.): David Klug, Trainerin A. Magnier, Kristina Magnier, Henning Baas. Foto: privat

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …