Breisach Aktuell

Erste Energiewerkstatt am 2. Mai 2016

Klimaschutz in Vogtsburg:  Was wollen die Bürger?

Die Energiewende in der Region kann nur gelingen, wenn die Bürger zu Wort kommen: Mit ihren Ideen und Vorschlägen, ihren Wünschen und Bedürfnissen. Ein kommunales Klimaschutz-konzept entsteht im Dialog, nicht auf dem Reißbrett.
Deshalb laden die Stadt Vogtsburg und der regionale Energie- und Umweltdienstleister Badenova zur 1. Energiewerkstatt ein. Alle Bürger aus Vogtsburg sind willkommen – auch wer sich bisher noch nicht mit Energiefragen beschäftigt hat.
Wann? Montag, 2. Mai 2016, 19.00 Uhr (bis 22:00 Uhr). Wo? Im Atrium der Wilhelm-Hildenbrand-Schule Eisentalstraße 12, 79235 Vogtsburg-Oberrotweil.
Zusammen mit den Energieexperten der Badenova möchte die Stadt Vogtsburg das Potenzial an Energieeinsparungen, Effizienzmaßnahmen und erneuerbaren Energien aufzeigen und nutzbar machen. Ziel des Klimaschutzkonzepts ist es, Strategien und kommunale Maßnahmen für eine nachhaltige, klimafreundliche und effiziente Energieversorgung der Stadt zu erarbeiten.
Die ergriffenen Maßnahmen sollen die drei wichtigsten Felder des Klimaschutzes umfassen: Energieeinsparungen auf der Verbraucherseite, Effizienzsteigerungen in der Energieerzeugung und Substitution fossiler Energieträger durch den Einsatz erneuerbarer Energien. Das Konzept dient als Vorbereitung für eine grundlegende und nachhaltige Modernisierung der kommunalen Energie-Infrastruktur. Themen wie Abfall, Abwasser und insbesondere die Mobilität werden ebenso berücksichtigt und bewertet. Zentraler Bestandteil der ca. 8-monatigen Konzepterarbeitung wird die Beteiligung der Öffentlichkeit sein. Verschiedenste lokale Akteure und Bürgergruppen sind daher eingeladen, den Prozess im Rahmen von Workshopveranstaltungen aktiv mitzugestalten und Ideen einzubringen. Vorgesehen sind zwei Bürgerwerkstätten mit folgenden Leitfragen: Welche Themen im Bereich Klimaschutz brennen den Bürgern unter den Nägeln? Wer sind die maßgeblichen Akteure in der Umsetzung? Wie und wo wollen sich die Bürger direkt einbringen? Die Energiewerkstätten werden durch einen neutralen Moderator begleitet und durch die fachliche Expertise der Badenova Klimaschutzberater unterstützt.
Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung bei der Stadtverwaltung bis spätestens 29. April 2016 gebeten: Herr Hohwieler, Tel.: 07662-812-46, E-Mail: hohwieler@vogtsburg.de – vielen Dank.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …