Markgräfler Bürgerblatt

Erneut Erdgaskonzession für Badenova

Freuen sich, eine bewährte Partnerschaft fortsetzen zu können: (v.l.) Matthias Nikoly, Joachim Schuster, dahinter (v.r.) Johann-Martin Rogg, Markus Riesterer. Foto: badenova

Gewerbepark Breisgau

Hartheim/Eschbach. Der kommunale Zweckverband des Gewerbeparks Breisgau setzt bei der Erdgasversorgung seine bewährte Zusammenarbeit mit dem regionalen Energie- und Umweltdienstleister Badenova weiter fort. Verbandsvorsitzender des Gewerbeparks und Bürgermeister von Neuenburg, Joachim Schuster, und Mathias Nikolay, Badenova-Vorstand, unterzeichneten jüngst den entsprechenden Konzessionsvertrag.

Der Konzessionsvertrag zwischen Badenova und dem Gewerbepark hat eine Laufzeit von weiteren 20 Jahren. Mit dem Konzessionsvertrag räumt der Gewerbepark Badenova das Recht ein, das Erdgasnetz instand zu halten und das Netz bei Bedarf zu erweitern. Dazu gehört ebenso das Recht, Grundstücke, öffentliche Straßen, Wege und Plätze für das Verlegen von Versorgungsleitungen zu nutzen. Der Energieversorger hat seinerseits die Pflicht, die jederzeitige sichere, störungsfreie Versorgung mit Erdgas zu gewährleisten.

Bereits seit 1999 ist Badenova Partner des Gewerbeparks bei der Erdgaskonzession und baute in den vergangenen Jahren ein umfassendes Erdgasnetz auf. Badenova bot sich jedoch auch als logischer Partner an, weil das Unternehmen selbst in vielfältiger Weise bereits im Gewerbepark engagiert ist. So ist Badenova beteiligt an der TREA Breisgau Energieverwertung (TBE). Die TREA besorgt im Gewerbepark die thermische Müllentsorgung für die Stadt Freiburg und den Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald. Über dieses Engagement besteht auch eine seit Jahren bewährte Zusammenarbeit mit der Gesellschaft Abfallwirtschaft Breisgau (GAB).

Weiterhin betreibt Badenova seit 2012 im Gewerbepark Breisgau eine der größten Biogasanlagen in Baden-Württemberg. Badenovas Tochterunternehmen BadenovaWÄRMEPLUS erzeugt dort jährlich über 50 Mio. kWh Biogas. Das Gas wird in einer Aufbereitungsanlage auf Erdgasqualität veredelt und in das Badenova Erdgasnetz eingespeist. „Dieses starke Engagement und die bisherige gute Zusammenarbeit waren die Hauptgründe, die Erdgaskonzession erneut an Badenova zu vergeben“, so der Geschäftsführer der Gewerbepark Breisgau GmbH, Markus Riesterer, für das gesamte operative Geschäft zuständig.

Der Gewerbepark Breisgau ist ein interkommunales Gemeinschaftsprojekt und liegt auf den Gemarkungen der Städte und Gemeinden Neuenburg am Rhein, Eschbach, Heitersheim, Hartheim am Rhein und Bad Krozingen. Mitglieder des Zweckverbandes sind neben dem Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald und der Stadt Freiburg zehn weitere Kommunen und kommunale Verwaltungsgemeinschaften, die sich zusammen in der Region engagieren. Die gelieferte Erdgas-Menge im Jahr 2016 belief sich auf rund 839.000 kWh.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …