Breisach Aktuell

Erfolgreiche Jugendarbeit trägt nun Früchte

v.l.: Vorstandsvorsitzender Rolf Imbery, scheidender Sportwart Timo Schuckelt, neuer Sportwart Alexander Jakob und 2. Vostand /Jugendwart Sven Gras. Bild: privat

TC Ihringen

Letzten Freitag fand im Clubheim des TC Ihringen die jährliche Generalversammlung statt.

Viele Mitglieder und Gäste folgten der Einladung des Vorstands. Darunter auch Bürgermeisterstellvertreterin Elvira Kiss und vom Gemeinderat Susanne Bremer sowie Gerhard Karle. Der Vorstandsvorsitzender Rolf Imbery begrüßte unter den Anwesenden auch das Ehrenmitglied Fritz Mössinger. Nach einem groben Rückblick über Ausgaben und Investitionen 2016, informierte der Vorstandsvorsitzende die Versammlung, dass im Jahr 2018 eine Großinvestition auf den Verein zukommen wird. Wie im letzten Jahr alle Mitglieder festgestellt haben, machen drei der insgesamt sechs Plätze große Probleme. Bei starkem Regen läuft das Wasser nur sehr langsam ab. Nach einer Begutachtung wurde festgestellt, dass es wohl am Alter der Plätze sowie an der fehlenden Drainage liegen dürfte und nun Handlungsbedarf besteht, um einen weiteren reibungslosen Spielbetrieb zu garantieren. Dies vor allem auch im Hinblick auf die jährlich stattfindenden LK-Turniere im Erwachsenen- und Jugend-Bereich. Es liegen schon Angebote vor, welche nun geprüft werden müssen. Auch ein Antrag auf Bezuschussung vom badischen Sportbund wurde schon eingereicht.
Erfreut teilte Rolf Imbery mit, dass ab sofort schon drei Plätze geöffnet und bespielbar sind. Sobald alle Plätze offen sind soll eine Saisoneröffnung in Form eines kleinen Turniers stattfinden. Termin wird voraussichtlich der 23.04. sein.
Die Mitglieder waren erfreut zu hören, dass eine alte Tradition, nämlich ein Besuch bei der Partnerstadt Ruhpolding, als Saisonabschluss geplant ist. Der Vorstandsvorsitzende ist in Kontakt mit dem Reisebüro Schaber aus Ihringen. Geplant ist der Besuch voraussichtlich am 2. Oktoberwochenende. Einzelheiten werden baldmöglichst an die Mitglieder weitergegeben.
Kassenfüherin Barbara Steimel trug ihren Bericht mit einer sehr übersichtlichen PowerPoint Präsentation vor. Mitgliederzahl, Ein- und Ausgaben wurden detailliert vorgetragen. Nach ihrem ausführlichen Bericht wurde Barbara Steimel vom Kassenprüfer Edwin Müller ein großes Lob für ihre  Arbeit in ihrem ersten Jahr als Kassenwartin ausgesprochen. Das „Kassenprüfer-Dream-Team“ Edwin Müller und Rudi Schillinger wurden anschließend für das Jahr 2017 einstimmig von der Versammlung wieder gewählt.
Sportwart Timo Schuckelt gab einen kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr. Er brachte vor allem sein Bedauern zum Ausdruck, dass die 1.Herrenmannschaft, wie er es nannte: „mein Baby“ aufgelöst wurde. Zu viele junge Kollegen sind aus privaten Gründen weggezogen – Studium und Beruf – rissen die  Mannschaft auseinander. Gleichzeitig teilte Schuckelt mit, dass er die Position des Sportwartes ebenfalls aus beruflichen und privaten Gründen abgeben muss. Er bedankte sich bei allen Mitgliedern und  seinen Vorstandskollegen. Der Vorstandsvorsitzenden dankte dem scheidenden Sportwart und übergab ein Weinpräsent.

Viel Bewegung beim Nachwuchs

Sven Gras berichtete in seiner Position als Jugendwart, dass der Verein im letzten Jahr 25 Kinder, welche in insgesamt vier Jugendmannschaften untergebracht waren, verzeichnen konnte. Die Zuhörer im Clubheim staunten nicht schlecht, als er mitteilte, dass für das aktuelle Jahr insgesamt 52 Kinder im TC Ihringen gemeldet sind. Dies sei sicherlich den vielen Aktionen in der Jugendarbeit zu verdanken wie z. B. dem Sommerferienprogramm, den Sommercamps der Tennisschule Visionsport sowie der Kooperation Schule/Verein. Auch aktuell findet solch eine Aktion wieder beim TC Ihringen statt. An vier Terminen (07.04., 13.04., 21.04. und 28.04., immer von 15-17 Uhr) können Kinder schnuppern und sind herzlich auf der Anlag willkommen.
Stolz verkündete der Jugendwart, dass echte Talente in der Jugend des TCI schlummern. Ein sehr großes Talent ist Aurora Disco, sie darf Ende April beim Porsche-Mini-Cup in Stuttgart, parallel zum Damen WTA-Turnier, teilnehmen. Sie hat sich für die Endspiele der U8 nach hart erkämpften Vorrunden qualifiziert.
Sven Gras bedankte sich bei allen, die die Jungendarbeit unterstützen. Ohne Sponsoren, Eltern und all die anderen Helfer wäre diese Arbeit nicht zu leisten
Bürgermeisterstellvertreterin Elvira Kiss beglückwünscht den Verein zu der hervorragenden Jugendarbeit und bedankte sich in diesem Zusammenhang für die Unterstützung beim Ferienprogramm und bei der Kooperation Schule-Verein. Sie würdigte den großen Einsatz des Jugendwarts und seinen Helfern.

Wahlen:

Nachfolger von Sportwart Timo Schuckel wurde Alexander Jakob, dieser gab seine Position als Beisitzer ab und auch Nathalie Seger wurde von der Versammlung einstimmig für dieses Amt gewählt. Das Vorstandsteam setzt sich nun wie folgt zusammen: Vorstandsvorsitzender Rolf Imbery, 2. Vorsitzender und Jugendwart Sven Gras, Sportwart Alexander Jakob, Kassenwartin Barbara Steimel, Schriftführerin Elke Schur, Beisitzer Rafael Selinger und Nathalie Seger.
Der erste Vorsitzende bedankte sich bei seinem Team und freut sich auf die Zusammenarbeit.

Turniere:

Nun schon im dritten Jahr finden 2017 auf der Anlage des TC Ihringen wieder zwei LK-Turniere statt. Vom 04. – 06.08.2017 batteln sich die Damen und Herren. Und in der Zeit vom 18. – 20.08.2017 kann man dann die jungen Tenniscracks auf der Anlage bewundern. Anmeldung und Informationen: sven.gras@t-online.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …