Markgräfler Bürgerblatt

Erfolgreich bei den Landesmeisterschaften

Auf dem Treppchen die erfolgreichen Compound blank-Schützen (v.l.) Uwe Hohmann, Ralf Stahl, Peter Haack. Foto: privat

Bogenschießen – BSCM:

Schliengen. Am 20./21. Januar wurden in Baiertal bei Wiesloch die Landesmeisterschaften des Baden Würtembergischen Bogensport Verbandes ausgetragen. Der Bogensportclub Markgräflerland (BSCM) Schliengen war mit insgesamt 14 Aktiven angereist. Die 14 Bogenschützen konnten vier Landesmeistertitel, fünf 2.Plätze, vier 3.Plätze und einen vierten Platz mit nach Hause nehmen.

Erfolgreichste Bogenklasse waren die „Primitiven“. Wie im Vorjahr konnten die ersten drei Plätze errungen werden. Bei nicht idealen Bedingungen in der Halle, durch schlechte Beleuchtung und kühle Temperaturen, wurde ein relativ schwacher erster Durchgang erzielt. In der Primitivbogen Klasse kam es im zweiten Durchgang dann zu einem Kopf-an-Kopf-Rennen der drei Schliengener Bogenschützen, den Michael Schuetz mit geringem Abstand vor Hagen Otto und Rolf Braun gewinnen konnte.

Ähnlich interessant war es in der Compound Blankbogen Klasse. Hinter dem amtierenden Europameister Ralf Stahl aus Reutlingen kämpften Uwe Hohmann und Peter Haack um die Plätze zwei und drei. Hier konnte Uwe Hohmann erstmals Peter Haack mit einem starken zweiten Durchgang bezwingen, was ihm die Silbermedaille sicherte.

Landesmeister wurden Nils Schauer, U12 Langbogen, Marcia Bingemer, U12 Compound, Dietmar Schauer, Herren Blankbogen, und Michael Schuetz, Ü45 Primitivbogen.(MS)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …