Markgräfler Bürgerblatt

Empfang der neuen Deutschen Weinkönigin

Die strahlende neue Deutsche Weinkönigin Josefine Schlumberger aus Sulzburg-Laufen mit Peter Wohlfahrth (l.),Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes, und Kilian Schneider, Präsident des Badischen Weinbauverbandes. Foto: rs

Hoheit hielt Hof im Colombi-Hotel

Freiburg/Sulzburg-Laufen. „Ich bin ein Sonnenkind und Genussmensch, das steht für Baden und das steht für mich“, so die glückliche neue Deutsche Weinkönigin Josefine Schlumberger (21) strahlend während des Empfangs ihr zu Ehren im Freiburger Colombi-Hotel.
Eine 70-köpfige Jury wählte sie vor wenigen Tagen in Neustadt/Weinstraße für 2015/16 in dieses königliche Amt. Ein Jahr wird sie nun als “Josefine I.“ den Deutschen Wein im In- und weltweit im Ausland vertreten.
Josefine Schlumberger war 2014/15 Badische Weinkönigin. „Wir haben insgeheim damit gerechnet, dass sie es schafft“, sagte Peter Wohlfarth, Geschäftsführer des Badischen Weinbauverbandes in Freiburg. Kilian Schneider, Präsident des Verbandes, resümierte: „wir haben einen tollen Weinjahrgang 2015 und nun als Krönung noch Josefine als Deutsche Weinkönigin aus dem Markgräflerland.“
Unter den bisher 67 Deutschen Königinnen kamen erst sechs aus Baden, davon vier aus dem Markgräflerland. (rs.)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …