Markgräfler Bürgerblatt

Einsatz gegen Vegetationsbrand

Neuenburgs Feuerwehr im Einsatz gegen einen Vegetationsbrand. Foto: Feuerwehr

Feuerwehr Neuenburg

Neuenburg. Am Freitag, 23. Juni, wurde die Feuerwehr Neuenburg zu einem Vegetationsbrand in die Rheinhafenstraße alarmiert. Aufmerksame Bürger bemerkten eine Rauchentwicklung und alarmierten umgehend die Floriansjünger.

Schon auf der Anfahrt der Rettungskräfte war die Rauchsäule von weiten zu erkennen. Es brande bereits eine Fläche von etwa 300m² vom Rheinufer bis zur Rheinhafenstraße, das Feuer breitete sich rasch aus. Als Auslösegrund ist eine unachtsam weggeschmissene Zigarette, die im trockenen Gras den Brand auslöste, sehr wahrscheinlich.

Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr Neuenburg die mit vier Einsatzfahrzeugen und 24 Einsatzkräften und der Polizei vor Ort war, konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes verhindert werden.

Die große Hitze und Trockenheit der letzten Wochen sorgt für eine sehr große Flächen- und Waldbrandgefahr darauf hinweist die Polizei und Feuerwehr ausdrücklich hin und bittet um erhöhte Vorsicht.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …