Breisach Aktuell

Einladend freundlich

Angela und Thomas Schweizer in der Bike-Area, dem neuen Fahrradbereich.

Erweiterung des Fahrradgeschäftes Schweizer

Angela und Thomas Schweizer haben feierlich den Erweiterungsbau ihres Fahrradgeschäftes im Bereich Richard-Müller-Straße eingeweiht.
Die Firma Schweizer hat jetzt einen respektablen Eingang von der Richard-Müller-Straße her und auch im Innenbereich hat sich sehr vielgetan. Mit einem lichtdurchfluteten Raum werden die neuesten Trends im Fahrradbereich imposant in Szene gesetzt. In einem Mix aus natürlichen Werkstoffen, Stein kombiniert mit ansprechendem Holz, aufgelockert mit ansprechenden Bildern aus der Region fühlt sich der Kunde in die Natur versetzt. In dem neu geschaffenen Ambiente stellt sich sofort ein Wohlfühlmoment ein. Shopping als Vergnügen. Hier in dem neu geschaffenen Bereich von Fahrrad Schweizer findet der Kunde übersichtlich und umfangreich alles rund ums Fahrrad modernster Art, Sportfahrräder bis hin zum E-Bike. Auch der Service-Bereich findet seine Beachtung und ist umso mehr heute auch eines der wichtigsten Verkaufsargumente. Thomas Schweizer ging kurz auf die Historie des Familienbetriebes ein. Fritz Bueb gründete das Unternehmen im Jahre 1928 und ist seit dem im Familienbesitz. Nach einigen Etappen wurde schließlich der Standort in der Neutorstraße im Jahr 1963 gefunden und seit dem auch immer wieder investiert. Neben Werkzeugen, Eisenwaren, Fahrräder wurde dann 1987 das Sortiment um Haushaltswaren und Geschenkartikel erweitert. Heute freue man sich über die guten Mitarbeiter, ohne die eine solche Investition und die dazugehörende Serviceleistung gar nicht möglich wäre. Bürgermeister Oliver Rein bedankte sich im Namen der Stadt bei Schweizers und lobte die Bereitschaft zur Investition am Standort Breisach. Unternehmer, die heute Verantwortung übernehmen, sind bewundernswert. Auch begrüßte er die dadurch gefestigte Belebung der Neutorstraße. Außerdem betrachtet er Schweizers Baumaßnahmen als kleine Konjunkturprogramme, zumal fast ausschließlich Breisacher Handwerksbetriebe eingesetzt wurden. Als Vorsitzender des Breisacher Gewerbevereins und als Handwerkervertreter bedankte sich Hans-Peter Geppert beim Ehepaar Schweizer für die Aufträge und das gute Miteinander während der Bauphase. Auch der zweite Vorsitzende des Gewerbevereins Michael Fischer lobte die außerordentlichen Bemühungen der Unternehmerfamilie. Architekt Mike Schneider dankte Schweizers für die gute Zusammenarbeit. Bei einem kleinen Umtrunk mit allen Mitarbeitern, am Bau beteiligten Firmen, Nachbarn und Gästen klang die offizielle Einweihung aus.

Weitere Informationen finden Sie auf: www.schweizer-breisach.de oder schauen Sie doch einfach mal vorbei.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …