Breisach Aktuell

Einführung der neuen Erstklässler

Julius-Leber-Schule Breisach

Am Mittwoch, dem 17.September 2014 wurden die neuen ersten Klassen im Rahmen einer kleinen Feier in der Aula der Julius-Leber-Schule eingeführt.

Die Umrahmung der Feier erfolgte dieses Jahr durch die Drittklässler, die durch verschiedene gesungene und gedichtete Darbietungen die ABC-Schützen und deren zahlreich erschienenen Eltern, Geschwister und Verwandte unterhielten.

Den Beginn machte der Schulleiter der Julius-Leber-Schule, Herr Früh, der die Erstklässler begrüßte. In seiner Ansprache machte er die Schülerinnen und Schüler auf die Besonderheiten der Schule und alles was das Schulleben ausmacht, aufmerksam. Im Anschluss hieß Herr Wochner vom Freundes- und Förderverein die Gäste willkommen. Es folgten Lieder der dritten Klassen und ein Gedichtvortrag – die Schüler wurden stets von Frau Mitschker, der Leiterin der Chor AG, am Klavier begleitet.

Danach kam es zum spannenden Teil, der Einteilung der Schüler in ihre neuen Klassen. Nachdem sich die Französisch-Klasse gefunden hatte und in die Maria-Montessori-Straße ging, kamen die ersten Klassen, die auf dem Gelände in der Breisgaustraße beheimatet sind, an die Reihe: die 1a von Frau Karin Bitzenhofer-Bengel, die 1b von Frau Tanja Rösch und die 1c von Frau Christina Weller. Nacheinander verließen die neuen Klassen die Aula in den Pavillon 2 und hatten dort ihre erste Schulstunde.

Bis es bei herrlichem Sonnenschein dann zum Fototermin im Vogelhof kam, blieben die Eltern in der Schule und wurden von Mitgliedern des Freundes- und Fördervereins bewirtet. Um zwölf Uhr war dann die erste Stunde beendet und die Fotos wurden gemacht.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …