Markgräfler Bürgerblatt

Ehrenamtliche organisieren Spielenachmittag

Eine fröhliche und ausgelassene Stimmung herrschte bei der Premiere des DRK-Spielenachmittages in Neuenburg. Foto: DRK

Gelungene Premiere

Neuenburg. Wer jüngst im Neuenburger Fridolinhaus unterwegs war, konnte aus dem Gemeinschaftsraum eine fröhliche und gelassene Stimmung wahrnehmen: Spielenachmittag!
Rund zehn Seniorinnen und Senioren waren zur Premiere des vom DRK-Ortsverein Neuenburg in Zusammenarbeit mit dem Team Seniorenarbeit des DRK-Kreisverbandes erstmalig in Neuenburg organisierten DRK-Spielenachmittages gekommen. Nach dem gemeinsamen Kaffeetrinken mit leckerem Kuchen fanden sich rasch verschiedene Spielegruppen, die bei Mensch-ärgere-Dich-nicht, Skip Bo, Rummykub und Blockus fröhlich um den Sieg wetteiferten.
Der nächste Spielenachmittag findet am 25. Februar im Neuenburger Fridolinhaus statt. In der Startphase des neuen Spielenachmittages bietet das Rote Kreuz probeweise für die Nachmitttage bis Ende März auch einen Fahrdienst an. Der Fahrdienst kostet zwischen 6 Euro (Kernstadt) und 8 Euro (Ortsteile und umliegende Orte) für die Hin- und Rückfahrt. Um telefonische Anmeldung über die Servicezentrale des DRK-Kreisverbandes, Tel. 07631/1805-0, wird gebeten.

Zehn Ehrenamtliche engagieren sich für den DRK-Spielenachmittag für Senioren: Helga Wagner (DRK-Ortsverein Neuenburg), Renate Koch, Gracia Munz, Christine Renz-Viertel, Gisela Kappeler, Helma Hein, Elsa Granrath (Team Kreissozialleitung) und Annemarie Lutz. Nicht auf dem Bild sind Jasmin Bartau und Johannes Glatz. Foto: DRK

Zehn Ehrenamtliche engagieren sich für den DRK-Spielenachmittag für Senioren: Helga Wagner (DRK-Ortsverein Neuenburg), Renate Koch, Gracia Munz, Christine Renz-Viertel, Gisela Kappeler, Helma Hein, Elsa Granrath (Team Kreissozialleitung) und Annemarie Lutz. Nicht auf dem Bild sind Jasmin Bartau und Johannes Glatz. Foto: DRK

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …