Markgräfler Bürgerblatt

Eduardo Bastone gestaltet Fußgängerunterführung

Eduardo Bastone in Aktion. Foto: privat

ART Bad Krozingen e.V.

Bad Krozingen. Seit Anfang Mai gestaltet der Bad Krozinger Maler Eduardo Bastone gemeinsam mit dem Kunstverein „ART Bad Krozingen“ die Bahnhofsunterführung. Der erste Malabschnitt wurde am 26. Mai bereits vollendet.

In der Fußgängerunterführung vom Bahnhofsplatz Richtung Parkplatz Kurgarten entsteht nun das größte Wandgemälde in Bad Krozingen. Es zeigt Bad Krozinger Sehenswürdigkeiten rund um die zentralen Plätze in der Gesundheitsstadt.

Die Neugestaltung der Fußgängerunterführung ist ein Kunstprojekt, das der Verein „ART Bad Krozingen“ mit Unterstützung der Stadtverwaltung und des Gemeinderates realisiert. „Wir freuen uns, dass das Projekt „Unterführung“ nicht nur durch den Gemeinderat befürwortet, sondern auch von Bürgermeister Volker Kieber und Kurdirektor Rolf Rubsamen sehr positiv aufgenommen wurde“, so Sybille Lorscheid vom Kunstverein.

Der italienische Künstler Eduardo Bastone wohnt in Tunsel und ist Mitglied des Kunstvereins. Er hat bereits im In- und Ausland viele Wände, Mauern und italienische Gaststätten malerisch verschönert.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …