Markgräfler Bürgerblatt

DRK-Spielenachmittag

Egal ob jung oder alt: Dem Spaß, den ein Spiel vermittelt, kann sich niemand entziehen. Foto: DRK

Viertklässler zu Gast beim Seniorennachmittag

Müllheim. „Spielcasino beim Roten Kreuz“ lautete das Motto eines Spielenachmittages, der kürzlich im Rotkreuzhaus Müllheim stattfand.
Begleitet von ihrer Klassenlehrerin Gabriele Kinle und fünf Müttern, kamen rund 15 Schüler der Klasse 4c der Müllheimer Michael-Friedrich-Wild-Grundschule mit ebenso vielen Senioren zusammen um gemeinsam zu spielen. Die Stimmung ist vertraut – man kennt sich, die Schüler sind nicht zum ersten Mal zu Gast im Rotkreuzhaus. Das Engagement bei den DRK-Seniorennachmittagen hat die Schüler während der gesamten Grundschulzeit begleitet.
Gut vorbereitet durch ihre Klassenlehrerin fanden die Schüler schnell Anschluss zu den Senioren in den jeweiligen Spielgruppen. Im Nu wurden beim Kaffeetrinken Spielideen ausgetauscht. Die Schüler stellten sich kurz vor und gingen zum großen Teil von sich aus aktiv auf die Senioren zu. Als die Teilnehmer des Nachmittages in altersgemischten Gruppen um den Sieg wetteiferten, brachte das freudige Gelächter Leben ins Rotkreuzhaus.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …