Breisach Aktuell

Drei Tage beste Stimmung

RSV- Sportler erkunden den Kraichgau

Die Senioren des Radsportvereins suchten sich für die diesjährige Tour den Kraichgau aus. Beim Autohaus Gutmann wurde wie immer gestartet.

 

In der bekannten Fachwerkstadt Eppingen wählte man das Hotel „Wilde Rose“ als Standort aus. Die gelungene Stadtsanierung fiel gleich auf. Der Autoverkehr ist für Schrittgeschwindigkeit zugelassen, was wohl die Geschäftsinhaber und Spaziergänger besonders freut. In einem Fachwerkhaus aus dem Jahre 1582 waren wir in einem schönen Ambiente untergebracht. Bei der ersten Radtour am Freitag mit 80km stellte sich die Topographie als sehr „nahrhaft“ dar. Eine größere Welle folgte der nächsten, so dass zur Überraschung der Radler am Ende 850 Höhenmeter angezeigt wurden. Am zweiten Tag stand eine große Tour mit 140km auf dem Programm. Gewarnt vom Vortag suchten die Teilnehmer eine Route entlang einer Bahnlinie bis an den Neckar bei Neckargemünd, ca. 8 km östlich von Heidelberg aus. In der Hoffnung schöne Radwege zu finden, fuhren sie nach Beschilderung weiter. Leider wurden sie enttäuscht und wechselten nach 10 km mit einer abenteuerlichen Fähre auf die andere Uferseite. Die folgende Straße war mit einem breiten Fahrstreifen gut ausgebaut, die Umgebung auch landschaftlich schön mit Burgen und Schlössern.

RSV Breisach - Ausflug Kraichgau 2

Die Radsportler kamen flott voran bis nach Bad Wimpfen. Als sie das Flusstal verließen, wurden sie von einer ein-km langen Steigung mit bis zu 15 Prozent überrascht. Die folgende Rast in einem gemütlichen Gartenlokal mit Stadtfest war somit verdient. Danach ging es wieder auf und nieder nach Eppingen, so dass am Ende 680 Höhenmeter standen. Nach Tagen mit bis zu 38°C Wärme ging es am dritten Tag auf die letzte Fahrt bei etwas angenehmeren Temperaturen. Über Brackenheim ins Weinland, vorbei an Tripsdrill und Stromberg erreichte die Gruppe nach 70km und 860Höhenmetern wieder das Hotel. Trotz der drei anstrengenden Tage blieb die Stimmung immer gut, was auch auf das alkoholfreie „Weizen“ der örtlichen Brauerei zurückzuführen war.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …