Markgräfler Bürgerblatt

DLRG-Landesmeisterschaften

Als amtierende Bezirksmeister wurden Lena Höfflin und Eric Reitenbach zum Sichtungslehrgang für den Landesverbandskader eingeladen. Foto: DLRG/Anlicker

Auf dem Sprung zur Deutschen Meisterschaft

Müllheim/Neuenburg. Bei den Landesmeisterschaften im Rettungsschwimmen der DLRG-Jugend Baden am kommenden Wochenende, 15. bis 17. Mai, in Bruchsal, ist die Ortsgruppe Müllheim-Neuenburg der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) mit zwei Einzelschwimmern und einer Mannschaft am Start.
Diese haben sich Anfang Februar bei den Bezirksmeisterschaften der DLRG-Jugend Breisgau mit dem ersten Platz in der jeweiligen Altersklasse qualifiziert. Im Mannschaftswettbewerb startet die Bezirksmeister-Mannschaft mit Leon Essenburg, Eric Reitenbach, Alexander Riedel sowie Lena Höfflin in der Altersklasse (AK) 15/16 männlich. In den Einzelwettbewerben stehen Lena Höfflin (AK 15/16 weiblich) und Eric Reitenbach (AK 15/16 männlich) unter besonderer Beobachtung. Beide wurden kürzlich wegen ihrer guten Ergebnisse an den Bezirksmeisterschaften von der DLRG-Landesjugend Baden zum Sichtungslehrgang des Landesverbandskaders nach Karlsruhe eingeladen.
Die 16-jährige Lena und der 15-jährige Eric waren begeistert, obwohl drei anstrengende Trainingseinheiten im Karlsruher Freibad mit jeweils zwischen fünf und sechs Kilometern auf dem Programm standen. „Vor allem das Technik-Training der Rettungsschwimm-Disziplinen, wie das Puppe schleppen, hat Spaß gemacht“, sagt Reitenbach. Die erlernten Tricks und Kniffe haben sie zwischenzeitlich im Training der Ortsgruppe an ihre Mannschaftskameraden weitergegeben. Für die beiden jungen Rettungsschwimmer geht es am kommenden Wochenende in Bruchsal auch um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften, die vom 22. bis 25. Oktober in Osnabrück. (anl.)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …