Markgräfler Bürgerblatt

DLRG-Jugend Müllheim-Neuenburg

Die erfolgreichen Schwimmerinnen und Schwimmer der DLRG-Jugend Müllheim-Neuenburg Foto: zVg/DLRG Müllheim-Neuenburg

Dreimal auf dem Treppchen

Müllheim. Die DLRG-Jugend Müllheim-Neuenburg (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) ist beim internationalen Markgräfler Rettungsvergleichswettkampf in Lörrach mit drei Mannschaften angetreten. Alle drei Teams standen am Ende auf dem Siegertreppchen.
Die Mannschaft der Altersklasse (AK) 12 männlich mit Lars Mertes, Robert Forte, Maurice Waldmann und Felix Maier erschwamm sich mit 3.052 Punkten die Silbermedaille. Dabei mussten sie sich nur der starken Konkurrenz aus der Schweiz von der SLRG Bern geschlagen geben. Das Mixed-Team in der AK 15/16 männlich mit Catrice Maier, Eric Reitenbach, Alexander Riedel und Leon Essenburg errang ebenso den zweiten Platz mit 2.977 Punkten. In der AK 17/18 männlich erkämpfte sich das Mixed-Team mit Kirsty Noxon, Lilli Harke, Thomas Reitenbach, Lennart Mastall und Lorenz Bang mit 2.972 Punkten den dritten Platz und die Bronzemedaille.
Das Trainer- und Betreuerteam um Christian Schädler, Stefan und Leon Essenburg waren angesichts des starken Teilnehmerfeldes mit der Leistung der Schwimmer sehr zufrieden. „Die Staffelwechsel und Übergaben klappten super“, lautete das Fazit. Insgesamt blickt die DLRG-Jugend Müllheim-Neuenburg zuversichtlich auf die kommende Meisterschaftssaison 2016, die mit den Bezirksmeisterschaften in Merzhausen beginnen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …