Breisach Aktuell

„Die fette Wette“

Eigenexperiment von Holger Kienzle (Breisach aktuell)

In Zeiten von „Biggest Loser“ und „Extrem schwer“ darf die „fette Wette“ nicht fehlen:
Mein Chef hat mit mir gewettet, dass ich es nicht schaffen werde, bis zum 31. Dezember 2018 rund 20 kg abzunehmen. In meinem jugendlichen Leichtsinn habe ich die Wette angenommen und für mich war sonnenklar: „Das schaffst Du!“ Als ich meiner Frau davon erzählte, sagte diese – für sie sehr untypisch – nur ein einziges Wort: „Spinner!“

Möglicherweise hat sie ja Recht. Denn in den nächsten drei Monaten kommen mehrere runde Geburtstage auf mich zu. Und dann ist da ja auch noch die süße, leckere und genussvolle Weihnachtszeit – Stichwort Lebkuchen, Spekulatius, Gänsebraten… Damit wird die Abnehmerei nicht wirklich einfacher!

Egal, da muss ich jetzt durch. Denn eines ist klar: mein Chef gewinnt die Wette nicht! Auf gar keinen Fall! Außerdem versprach er mir ein, für meine „neue“ Figur passendes Outfit!

Damit das alles klappt, habe ich professionelle Unterstützung gesucht und mit dem Team vom maxx! Gesundheitszentrum auch gefunden. Bietet sich ja an, da unser Büro in der gleichen Straße beheimatet ist wie das maxx!

Aber um auf Nummer sicher zu gehen, dachte ich mir, ich nehme auch Sie, liebe Leserinnen und Leser, zur Unterstützung mit in mein Team.
Schreiben Sie mir Ihre Tipps und Tricks, die mir beim Abnehmen helfen könnten doch einfach per Mail an holger.kienzle@breisach-aktuell.com oder per Post an Breisach aktuell, Gerberstraße 2, 79206 Breisach.

Vorschläge für meine Wettschulden nehme ich auch gerne an. Falls ich verlieren sollte, muss ich ja meinem Chef etwas anbieten. Ich dachte im ersten Moment an etwas Sinnvolles, vielleicht im sozialen Bereich, ohne finanziellen Aufwand. Was meinen Sie? Die besten Vorschläge werden vorgestellt und dann wird entschieden, was ich machen werde. Aus allen Zuschriften und Mails werden wir zwei Einkaufs-Gutscheine in Höhe von je 50 Euro verlosen.

An die heimische Gastronomie noch eine ernstgemeinte Bitte: Wenn ich zu Ihnen komme und bestelle, egal was es ist, egal, wie ich es nenne, bitte immer nur Salat mit Putenstreifen bringen! Danke!

Auf unserer Facebook-Seite und in den nächsten Ausgaben werde ich Sie über den Stand meiner Leidenszeit auf dem Laufenden halten.
Freue mich auf Ihre Unterstützung!

Holger Kienzle

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …