Markgräfler Bürgerblatt

Diakonische Initiative sucht Assistenzkräfte

Hügelheim. Seit den 1990er Jahren bietet die Diakonische Initiative „unBehindert miteinander leben“ Hügelheim Freizeiten für Menschen mit und ohne Behinderung an. Die Nachfrage von TeilnehmerInnen ist groß und viele freuen sich seit Anfang des Jahres auf den großen Sommerurlaub. Die Plätze − vor allem die Plätze für RollstuhlfahrerInnen − sind schnell ausgebucht, so dass bereits wenige Woche nach dem Erscheinen des Freizeitprospekts die ersten Namen auf der Warteliste stehen.

Die Ausflüge, Führungen, Theaterbesuche werden gebucht, die Bastelworkshops erstellt und mit viel Freude und Herzblut werden die Freizeiten im In- und Ausland für das nächste Jahr von den größtenteils ehrenamtlichen FreizeitleiterInnen organisiert und vorbereitet. Was fehlt, sind die ehrenamtlichen Assistenz- und Pflegekräfte, die die TeilnehmerInnen auf der Freizeit begleiten, unterstützen und betreuen.

Helden und Heldinnen gesucht

Dass Ehrenamtliche gesucht werden, ist nicht nur in der Arbeit mit Menschen mit Behinderung spürbar, sondern auch in den vielen anderen sozialen Bereichen. Warum ist da so? Darüber kann man nur spekulieren, Schuld sei der Pluralismus in der Gesellschaft, der erhöhte Leistungsdruck in der Schule, gepaart mit Ganztagesbetreuung und Nachmittagsunterricht, sowie die private Freizeitgestaltung, die oftmals keinen Platz für ein soziales ehrenamtliches Engagement lässt.

Ehrenamt Hügelheim

Ehrenamtliche Helfer und Assistenten ermöglichen es behinderten, unbeschwerte Urlaubstage zu erleben. Foto: privat

Wir suchen Helden und Heldinnen, die trotz dieser Gründe Lust haben sich ehrenamtlich zu engagieren und uns auf unsere inklusiven Sommerfreizeiten begleiten! Denn das Ehrenamt ist eine ganz wunderbare Sache und trägt entscheidend zum gesellschaftlichen Leben bei. Man setzt sich dabei nicht nur für andere Menschen ein, sondern lernt sich, seine Grenzen und seine Fähigkeiten besser kennen. Dabei trifft man auf viele neue Leute, entdeckt neue Städte, Einrichtungen, Perspektiven und stellt fremde und eigene Weltanschauungen und Lebensentwürfe in Frage – viele gute Gründe, um sich vielleicht doch ehrenamtlich zu engagieren.

Wer noch mehr Gründe braucht, kann hier ein paar Aussagen von Ehrenamtlichen Assistenzkräften der Diakonischen Initiative „unbehindert miteinander leben“ Hügelheim lesen: „Es gibt die Möglichkeit, dem Alltag zu entfliehen und sich nicht auf Leistungen oder Kapitalerträge zu fokussieren. Hier ist der Wert jedes Menschen wichtig. Nicht sein Aussehen, sein Geld oder seine Noten.“ „Besonders gut gefällt mir, dass bei der D.I. die Menschen im Mittelpunkt stehen. Wir erleben so viel, lernen neue Städte, neue Häuser, neue Menschen kennen. Nicht selten entstehen Freundschaften. Ich fühle mich wohl und tue dabei etwas Gutes.“ „Ich finde gut, dass man mit Menschen in Kontakt kommt, die oft am Rande der Gesellschaft stehen. Es ist so schön zu sehen, wie sich über Kleinigkeiten freuen und den Urlaub genießen Am Anfang hatte ich ein paar Bedenken, aber die waren sofort wieder weg und ich hatte jede Menge Spaß.“

Werdet selbst zu Heldinnen und Helden und schenkt  Menschen Zeit und Freude! Die Diakonische Initiative sucht für die Sommerfreizeiten Menschen, die Lust haben etwas Neues auszuprobieren und Erfahrungen im sozialen Bereich machen wollen. Die einzige Voraussetzung ist das Mindestalter von 17 Jahren. Nach oben hin gibt es keine Altersgrenze. Wir bieten dafür freie Kost, Fahrt und Unterkunft, MitarbeiterInnenschulung, Haftpflicht- und Unfallversicherungsschutz, Bescheinigung der Tätigkeit, eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 20 Euro am Tag, vor allem aber: die Möglichkeit, Freude zu schenken und etwas Sinnvolles zu tun – somit einen unvergesslichen Urlaub zu erleben.

Die Termine für 2018 sind: Freizeit Fürstenberg: 28.Juli bis 11. August; Freizeit Scharbeutz: 24. August bis 7. September und Freizeit Italien: 5. August bis 19. August.

Info: Mareike Ochs, 07631 6103 oder info@di-huegelheim.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …