Markgräfler Bürgerblatt

„Der Triumph aus meinem Schicksal“

Susanne Hutter liest aus ihrem Buch

Von der Koma-Patientin zur (Über)Lebenskünstlerin
Am Dienstag, 12. Februar 2019, um 19.00 Uhr ist die Journalistin und Autorin Susanne Hutter zu Gast in der Mediathek Müllheim. Die Wahl-Südtirolerin mit deutschen Wurzeln liest an diesem Abend aus ihrem Buch „Der Triumph aus meinem Schicksal“ und berichtet von ihren Erfahrungen als Koma-Patientin und der schwierigen Rückkehr ins Leben.
Im Alter von 30 Jahren erleidet Susanne Hutter ein multiples Organversagen und fällt für rund 6 Wochen ins Koma. Sie überlebt das Trauma zwar ohne Folgeschäden und der Körper findet Heilung, nicht aber die verwundete Seele. Nach Jahren des Verdrängens, der Haltlosigkeit, zahlreichen emotionalen Aufstiegen und Abstürzen, sowie der verzweifelten Suche nach sich selbst, steht sie mit dem Rücken zur Wand und sieht ein: Ohne fachspezifische Hilfe ist ihr Scheitern vorprogrammiert. Sie holt sich therapeutische Unterstützung, stellt sich dem dunklen Kapitel ihrer Vergangenheit, samt den daraus entstandenen Folgen, und fasst den Entschluss, das traumatische Erlebnis endlich aufzuarbeiten.
„Ich bin oft gestolpert, noch öfter hingefallen, aber ich bin nie liegen geblieben“ – so ungefähr ließe sich die Kurzversion des ebenso abenteuerlichen wie ungewöhnlichen Lebens der heute 55-Jährigen – zusammenfassen. Die Veranstaltung bietet Raum für Fragen und Vertiefungen, anschließend gemütlicher Austausch am Südtiroler Buffet. Der Bucherwerb erfolgt auf Basis von freiwilliger Spende. Eintritt frei.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …