Breisach Aktuell

Der Nachwuchs überzeugt souverän

Die Nachwuchsmusiker freuen sich über die Auszeichnungen.

Jungmusiker des Musikvereins Wasenweiler erwarben das Musikleistungsabzeichen

Insgesamt vierzehn Jungmusiker nahmen im Dezember vergangenen Jahres am Jugendmusikleistungsabzeichen oder am Gruppen- bzw. Solowettbewerb des Blasmusikverbandes Kaiserstuhl-Tuniberg teil – so viele wie noch nie zuvor im Verein.

Die Kinder wurden von Anne Hiss in den theoretischen Fächern Musiklehre, Rhythmik und Gehörbildung gut auf die Theorieprüfungen vorbereitet. Mit ihren Musiklehrern von der Jugendmusikschule, bei denen sie den Instrumentalunterricht haben, mussten die Teilnehmer außerdem Tonleitern und Prüfungsstücke einüben. Nachdem die Kinder früh morgens ihr musikalisches Wissen in der Theorie unter Beweis gestellt hatten, war vor dem praktischen Teil dann wie immer die allgemeine Aufregung deutlich spürbar. Doch auch dieser Teil wurde souverän gemeistert und alle Prüflinge, die den praktischen Teil absolviert haben, zeigten sehr gute Leistungen. Mit der Übergabe der Urkunden und einer Anstecknadel wurde ihnen bescheinigt, dass sie auf einem guten Weg in ihrer musikalischen Ausbildung sind. Die drei jüngsten Jungmusiker Luisa Reichenbach (Querflöte), Lara Knöpfler (Klarinette) und Sarah Rudmann (Euphonium) absolvierten bereits nach einem Jahr Unterricht das Juniorabzeichen, welches vom Musikverein und der Jury, bestehend aus den Jugendleiterinnen Anne Hiss und Jutta Werner-Tipo sowie den Dirigenten Johannes Friedrich und Marco Lemke bestand, durchgeführt wurde. Eine Woche später folgten die Jugendmusikleistungsabzeichen des Blasmusikverbandes Kaiserstuhl-Tuniberg, welche wie immer in Breisach durchgeführt wurden. Das Bronzeabzeichen wurde von Hanna Isele und Luna Eberl (beide Querflöte) absolviert und an der Theorieprüfung zum Bronzeabzeichen haben Jana Petermann und Sophie Rudmann (beide Klarinette), Emely Isele (Horn) und Leonie Rudmann (Schlagzeug) teilgenommen. Jetzt bereiten sie sich diese vier auf den praktischen Teil vor. Das Silberabzeichen haben Marie Hiss (Klarinette) und Nadine Mutter (Querflöte, nicht auf dem Foto) be-standen. Diese beiden nahmen zusätzlich am Solowettbewerb teil und spielten dort noch einmal ihre Prü-fungsstücke vom Silberabzeichen, diesmal mit Klavierbegleitung vor. Ebenso am Solowettbewerb nahm Kevin Tipo (Posaune) teil. Alle drei wurden von Almut Ernst am Klavier begleitet. Diese Klavierbegleitung ist für die Schüler immer eine tolle und weitere Erfahrung, bedeutet aber auch zusätzliche Probenarbeit. Die Zwil-linge Laura und Sophie Petermann (beide Querflöte) nahmen als Zweiergruppe am Gruppenwettbewerb teil. Ohne Ausnahme haben alle Jungmusiker eine sehr hohe Punktzahl, somit sehr gute Ergebnisse und Bewer-tungen erzielt. Dies zeugt einerseits von dem großen Talent der Jungmusiker, aber auch von einer guten mu-sikalischen Ausbildung bei der Jugendmusikschule Kaiserstuhl-Tuniberg und dem Musikverein Wasenweiler.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …