Markgräfler Bürgerblatt

D-Handball-Mädchen HG Müllheim/Neuenburg

Die D-Mädchen der HG MüllheimNeuenburg (in rot) können trotz der klaren Niederlage gegen die SG Waldkirch/Denzlingen stolz auf ihre Leistung sein! Foto: privat

Trotz Niederlage unverkennbare Fortschritte
Müllheim. Die D-Mädchen haben jüngst überragend gezeigt, was sie können! Mit nur sieben Spielerinnen, davon drei angeschlagen, trat die Mädchen zu Hause gegen die SG aus Waldkirch/Denzlingen an, die den zweiten Tabellenplatz belegt.
Die sieben Spielerinnen bissen die Zähne zusammen und kämpften, auch wenn hier und da die Luft fehlte. In den ersten zehn Minuten erzielten sie dadurch fünf schöne Tore, da die Mädels gut in die Lücken liefen und schön abspielten. Darauf folgte leider ein kleiner Einbruch, die Konzentration lies nach. Die SG zog davon.
Nach der Pause aber stiegen die Mädchen der HG gut wieder ins Spiel ein, holten sich die Bälle zurück und setzen gut um, was geübt und vereinbart war. So kam es am Ende zu einem unerwarteten und guten Endstand von 13:23. Trotz der Niederlage kann man zufrieden sein, die Mädchen arbeiten weiter und sehen mit Freude und auch Stolz die riesigen Fortschritte, die die Mannschaft in den wenigen Wochen machte. Zuversichtlich gehen sie nun in das nächste Spiel gegen Bötzingen/March! (MS)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …