Breisach Aktuell

Clubmeisterschaften Doppel 2014

Finale Damen: v. l. Elke Schur und Elena Seger : Susanne Schuckelt und Martina Jakob (3:6 4:6).

Tennisclub Grün-Weiß Ihringen

Der Wettergott spielt Tennis und wohnt am Kaiserstuhl. Das Wetter an beiden Spieltagen war wirklich traumhaft schön und damit waren beste Voraussetzungen geschaffen um die Clubmeisterschaften in Ihringen auszutragen.

 

An beiden Finaltagen fanden sich zahlreiche Zuschauer ein und konnten tolle Spiele bestaunen. Die Anmeldungen blieben leider hinter den Erwartungen zurück, was sicherlich an dem zeitlichen Termin lag, aber auch der langen Sommersaison geschuldet war. Trotzdem konnte man immerhin 30 Meldungen verzeichnen – 12 Frauen und 18 Herren sind angetreten. Die Paarungen wurden zugelost und die Teams in Gruppen eingeteilt. Die Gruppenspiele wurden alle am Freitag, dem 03. Oktober ausgetragen und am Samstag ab 12:30 Uhr wurden dann die Halbfinals gespielt.

Es ergaben sich letztendlich die folgenden Final-Paarungen:

Damen: Martina Jakob/Susanne Schuckelt – Elena Seger/Elke Schur (6:3 6:4).

Bei den Damen konnte sich das favorisierte Doppel mit Martina Jakob und Susanne Schuckelt relativ deutlich durchsetzen. Sie gaben im gesamten Turnierverlauf keinen Satz ab. Für Martina Jakob waren es die ersten Clubmeisterschaften, umso schöner ist es zu sehen, dass auch Neueinsteiger durch das Losverfahren die Möglichkeit bekommen, als Sieger hervorzugehen.

Finale Herren: neue Clubmeister Timo Schuckelt und Udo Hildmann (Mitte) : Tobias Dreher (l.) und Holger Pfisterer (r.) 6:3 2:6 10:8.

Finale Herren: neue Clubmeister Timo Schuckelt und Udo Hildmann (Mitte) : Tobias Dreher (l.) und Holger Pfisterer (r.) 6:3 2:6 10:8.

 

Herren: Udo Hildmann/Timo Schuckelt – Tobias Dreher/Holger Pfisterer (6:3 2:6 10:8).

Bei den Herren war es eine ganz knappe Angelegenheit und eine absolutes Finale furioso. Spannende Ballwechsel bis zum Schluss und eine Partie mit Höhen und Tiefen auf beiden Seiten begeisterten das Publikum. Die späteren Sieger hatten sich nur glücklich, nämlich als bester Gruppenzweiter, für das Halbfinale qualifiziert.

Die beiden Kontrahenten, Holger Pfisterer und das erst zwölfjährige badische Tennistalent Tobias Dreher, spielten sich dagegen souverän ins Finale. Nach rund 2h Spielzeit konnten die vermeintlichen Außenseiter Udo Hildmann und Timo Schuckelt den ersten Matchball zum umjubelten Sieg nutzen.

Nach der Siegerehrung gab es im Clubheim ein hervorragendes Essen vom Partyservice des Maienbrunnenstüble Ihringen. Danach wurde die ganze Nacht entsprechend gefeiert. Ein absolut gelungener Abschluss einer tollen Sommersaison!

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinnerinnen und Gewinner! Allen Beteiligten an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön!

Bilder gibt es demnächst auf www.tc-ihringen.de zu sehen.

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …