Markgräfler Bürgerblatt

Carl-Isler-Stiftung der Evangelischen Stadtmission fördert vier Projekte: Von Bad Krozingen bis in die Ukraine

(v.l.): Volker Höhlein (Geschäftsführer des S'Einlädele), Tobias Adler (Fundraiser im S'Einlädele), Damaris Prümmer (Projektverantwortliche „Rückenwind“) und Hanns-Martin Neuffer (Einrichtungsleiter im Dietrich-Bonhoeffer-Haus) freuen sich über die Unterstützung durch die Carl-Isler-Stiftung, die Ewald Dengler (Vorstand der Evangelischen Stadtmission Freiburg) im Auftrag des Kuratoriums symbolisch überreicht. Foto: Stiftung

 

Die Carl-Isler-Stiftung unterstützt 2017 vier Projekte der Evangelischen Stadtmission Freiburg mit insgesamt 11.000 Euro.

Auf Beschluss ihres Kuratoriums bezuschusst die Stiftung die Umgestaltung des Gartens im Dietrich-Bonhoeffer-Haus Bad Krozingen für demenziell erkrankte Bewohner und das Projekt „Rückenwind“ der Suchtberatungsstelle Regio-PBS für Angehörige spielsüchtiger Menschen mit jeweils 3.000 Euro.

Insgesamt 5.000 Euro erhält die Ukrainehilfe des „S’Einlädele“ – 3.000 Euro für den Ausbau ihres Patenschaftsprojektes und weitere 2.000 Euro für den Einbau eines Aufzugs im Seniorenzentrum Vatutino in der Ukraine.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …