Markgräfler Bürgerblatt

C-Jugend HG Müllheim/Neuenburg: Heimstärke hält weiterhin an

Ein kampfbetontes Spiel, bei dem die C-Jugend der HG das glücklichere Ende für sich hatte. Foto: privat

Müllheim/Neuenburg. Vergangenen Samstag hieß es für die C-Jugend der Handballgemeinschaft Müllheim/Neuenburg Revanche zu nehmen gegen die Lokalrivalen, den Handball-Löwen aus Heitersheim. Denn vor genau drei Wochen mussten die HG Jungs eine bittere Auswärtsniederlage bei den Löwen einstecken.
Hochmotiviert und sehr konzentriert starteten die Gastgeber ins Spiel. Durch das erfolgreiche Zusammenspiel im Angriff mit dem HG-Kreisläufer führte man bereits in der 4. Spielminute mit 4:1. Auch durch das gute Umschaltspiel von der Abwehr zum Angriff, das die schnellen Matti Goulesque und Fabian Grabner mit Tempogegenstößen umsetzten, konnte man sich eine 7:3 Führung erspielen. Es schien, als hätte man die Gäste im Griff, aber leider schlichen sich nun Fehler in der Abwehrarbeit ein und so konnte der spielstarke Karol Wilk der Löwen eine höhere Führung der HG‘ler verhindern. Die Gäste verkürzten in der 17. Spielminute auf 10:8. Dank des erneut hervorragend aufgelegten Torhüters Leon Hanser, der zu diesem Zeitpunkt schlimmeres verhinderte, ging man mit einer 14:11 Führung in die Halbzeitpause.
Die Gäste wechselten in der 2. Halbzeit aus taktischen Gründen ihren Torwart. Doch diese Umstellung ging nicht auf. Die HG-Jungs erspielten sich eine 4:0 Serie und zogen mit 18:11 davon. In der 32. Spielminuten beim Stand von 21:14 waren die Gegner zur Auszeit gezwungen und wechselten ihren Torwart wieder zum Feldspieler um. Die HG versäumte es aber sich weiter abzusetzen. Aber man behielt den 5 bis 6 Tore Vorsprung bis zum Schluss und ging mit dem 5. Heimsieg beim Endstand von 33:27 als glücklicher Sieger vom Platz. (CM)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …