Breisach Aktuell

Burkheimer Weintage

Im historischen Mittelstädtle

Entsprechend dem zweijährigen Rhythmus laden die Burkheimer Vereine mit den Winzerinnen und Winzern vom 05. bis 08. September zu den traditionellen Weintagen ein.

 

Die Weintage in Burkheim gehören wegen ihrem ganz besonderen Flair unter den Linden im historisch malerischen Mittelstädtchen nicht nur zu den traditionsreichsten Wein- und Straßenfesten, sondern auch zu den beliebtesten und meist besuchtesten in der Region.

Die Weintage in Burkheim, das sind nicht nur Wein und kulinarische Leckerbissen. Burkheim ist auch ein lebendiges Geschichtsbuch in dem sich besonders Burg- und Feldherr Lazarus von Schwendi und der Verfasser der ersten Reiselektüre Jörg von Wickram widerspiegeln. Es vergeht kein Tag, an dem nicht Busse das Städtchen anfahren, um an Stadt- und Weinbergführungen teilzunehmen und die exzellenten und auch international ausgezeichneten Weine der Winzergenossenschaft und des Weingutes Bercher zu genießen.

Die Vorbereitungen für die Weintage laufen auf Hochtouren und das Organisationsteam um Erhard Schneider ist sicher, dass sich das Städtchen auch in diesem Jahr als guter Gastgeber präsentieren wird. Eröffnet wird das Fest traditionell am Freitag um 19 Uhr durch die neu gewählte Bereichsweinprinzessin von Kaiserstuhl und Tuniberg, Bürgermeister Gabriel Schweizer und Ortsvorsteher Herbert Senn. Als besondere Attraktion wird der Fanfarenzug Kaiserstühler Herolde Ihringen den Einmarsch der Ehrengäste auf die Festmeile begleiten. Anschließend spielt die Kapelle „Gin Fizz-Family“. Um 22 Uhr wird einer der ersten 200 Besucher mit Wein aufgewogen.

Burkheimer Weintage 2

Am Samstag öffnen die Lauben um 12 Uhr. Ab 16 Uhr unterhält sie der Musikverein Wadern-Morscholz/Saarland. Ab 19 Uhr sorgt dann die Band „Cocktail“ für Stimmung. Der Ausschank endet um 2 Uhr.

Am Sonntag findet um 11.30 Uhr ein Frühschoppenkonzert mit dem Musikverein Göge-Hohentengen statt. Anschließend spielen um 14 Uhr aus dem Odenwald die Musiker und Musikerinnen aus Michelbach, der Musikverein Gündlingen und die Rathauskapelle Freiburg. Um 22 Uhr führt Sie dann der Nachtwächter durch die mit Laternen beleuchteten Gassen.

Am Montag werden Ihnen ab 12 Uhr Speisen und Getränke gereicht. Für die Kinder startet das Programm um 15 Uhr und ab 19 Uhr lässt die Kapelle „Jet Set“ das Fest ausklingen. Es ist auch ein Novum, dass alle drei Bands ihre Wurzel in Burkheim haben.

Am Samstag und Sonntag laden die „Burkheimer Winzer“ von 10 bis 18 Uhr zum offenen Winzerkeller mit Kellerführungen und Weinproben ein.

Siehe auch: www.burkheimer-weintage.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …