Markgräfler Bürgerblatt

Bürgermeisterwahl Neuenburg

Für Transparenz zwischen Rathaus und Bürgern

Peter Gutzweiler. Foto: privat

Peter Gutzweiler. Foto: privat

Neuenburg. Als dritter Kandidat für den Posten des Bürgermeisters in Neuenburg hat nun Peter Gutzweiler seinen Hut in den Ring geworfen.
Gutzweiler, Jahrgang 1963, ist in Sulzburg aufgewachsen. Der staatlich anerkannte Erzieher, der verheiratet und Vater zweier erwachsener Kinder ist, ist parteilos und seit Ende 2012 wohnhaft in Neuenburg am Rhein. Von 2000 bis 2012 hatte er unter anderem die Leitung einer 5gruppigen Kita in Köln, derzeit die Leitung von zwei Kinderkrippen in Neuenburg. Früher war er ehrenamtlich tätig bei der AWO Lörrach, dem Jugendclub in Buggingen und bei Ferienerholungsmaßnahmen in Köln. Er verfügt über Erfahrung in Personalführung.
Gutzweiler betont, dass er kein Spaßkandidat sei: „Meine Entscheidung für die Kandidatur ist wohl überlegt!“ Er stehe für Transparenz von Rathaus/Bürgermeister gegenüber der Bevölkerung. Seine Ziele seien die Weiterentwickeln der Gemeinde als Lebensmittelpunkt, das Fördern des Miteinanders der Generationen, das Annehmen der Herausforderung von heute und morgen sowie das Stärken des Engagements der Bürger. Er wolle bestehende und neue Ideen umsetzen.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …