Breisach Aktuell

Bürgermedaillen vom Bürgermeister

Bild v. l.: Bürgermeisterstellvertreter Lothar Menges, Bürgermeisterstellvertreter Jörg Leber, Bernhard Kiefer (OR), Wendelin Hintereck (NR), Walther Ziegler (Gündlingen) und Bürgermeister Oliver Rein.

Breisachs scheidende Ortsvorsteher geehrt

Zahlreiche Gäste waren jüngst in die Spitalkirche gekommen, um an der offiziellen Verabschiedung der drei Ortsvorsteher von Breisachs Teilgemeinden teilzunehmen.

 

Die kommunalpolitischen Urgesteine Walther Ziegler (Gündlingen), Wendelin Hintereck (Niederrimsingen) und Bernhard Kiefer (Oberrimsingen) wurden für ihr langjähriges Wirken im Dienste der Stadt und ihrer Einwohnerschaft mit der Bürgermedaille der Stadt Breisach ausgezeichnet.

Neben vielen Vertretern aus Stadtrat und Stadtverwaltung, sowie den Ortschaftsräten und den Vereinen waren auch Breisachs Altbürgermeister Alfred Vonarb und der Bürgermeister der Partnerstadt Neuf-Brisach, Richard Alvarez, mit seinem Stellvertreter Christian Zimmermann gekommen, die von Bürgermeister Oliver Rein begrüßt wurden. „Wir wollen heute politisches Ehrenamt würdigen, es gibt kaum etwas Ehrenvolleres“, unterstrich Bürgermeister Rein. In Summe dreißig Jahre hatten die Ortsvorsteher, die alle drei im Jahre 2004 in ihr Amt gewählt worden waren, nicht an der Spitze ihrer Gemeinden wichtige Entwicklungen miterlebt und mitgetragen, sondern auch für die gesamte Stadt wesentliche Schritte mit auf den Weg gebracht. „Alle drei Stadtteile haben sich in den vergangenen zehn Jahren hervorragend entwickelt“, zog Rein Bilanz. Das Amt des Ortsvorstehers sei, so Rein, nicht nur zeit- und hin und wieder nervenraubend sondern „vielseitig, fordernd und anspruchsvoll“. „Der Ortsvorsteher ist als Ehrenbeamter Teil der Verwaltung aber ganz nah am Bürger, das ist oft ein Spagat“, stellte Rein die Besonderheit des Amtes heraus. „Diesen Spagat haben sie mit hohem Sachverstand und großer Kompetenz gemeistert“, lobte das Stadtoberhaupt. Neben einem „fulminanten Dankeschön“ in Worten drückte Rein seine Anerkennung für die verdienten ehrenamtlichen Kommunalpolitiker mit der Verleihung der Bürgermedaille der Stadt Breisach an Hintereck, Kiefer und Ziegler aus.

„Eigentlich sind wir es, die zu danken haben“, so Wendelin Hintereck stellvertretend für seine Kollegen. Er dankte nicht nur Altbürgermeister Vonarb für die „ersten Lehrjahre“ sondern auch dem Amtsinhaber Oliver Rein für die „gute Arbeit, den guten Umgang und das gute Miteinander“. „Sachlich, freundlich, hilfsbereit“, sei die Zusammenarbeit im „vierblättrigen Kleeblatt“ aus den drei Ortsvorstehern und dem Bürgermeister stets gewesen, blickte Hintereck zurück. Mit dem coolen Sound von Dave Brubecks „Take Five“, das vom JMS-Trio Helen Schuster, Nathanael Blumenröther und Fabio Rauscher unter der Leitung von Thomas Wenk dargeboten wurde, ging es dann ebenso locker vom offiziellen Teil in den Umtrunk über. Bei Sekt und Häppchen konnte dann ganz ungezwungen so manche Anekdote aus drei Jahrzehnten Kommunalpolitik ausgetauscht werden.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …