Markgräfler Bürgerblatt

BSCM bei Deutschen Meisterschaften

Peter Haack in Action. Foto: privat

Bogenschießen:

Schliengen. An den vergangenen Wochenenden fanden die Deutschen Meisterschaften des DBSV (Deutscher Bogen Sport Verband) statt. Unzählige Kilometer Anreise mussten bewältigt werden: Zuerst waren die Alterklassen in Leipzig und Jena am Start, dann die Jugend in Berlin-Ahrenfelde.

Bei den Altersklassen Ü55 startete Rolf Tittmann und bei der Jugend Phillip Bingemer in der Compound Klasse für den Bogesportclub Markgräflerland (BSCM), Schliengen. Dort werden je 4 x 36 Pfeile über Entfernungen von 70m, 60m, 50m und 30 m geschossen. Rolf Tittmann erreichte mit persönlichem Rekord von 1303 Ringen den 7.ten Platz. Phillip Bingemer erreichte mit 1317 Ringen in der Jugendklasse U 17 den 4.ten Platz und schrammte knapp am Podest vorbei.

Im Bereich Compound blank (ohne Zieleinrichtung und Stabilisatoren) war Peter Haack in der AK 45 am Start. In dieser Klasse werden die Distanzen 50m, 40m, 30m und 20 m ebenfalls mit 4 x 36 Pfeilen geschossen. Auch Peter konnte den 4. Platz erreichen mit 1133 Ringen. (MS)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …