Breisach Aktuell

Breisacher Weihnachtsmarkt

Foto: Breisach Touristik

Am 26. und 27. November auf dem Marktplatz

Am 1. Adventswochenende  veranstaltet die Stadt Breisach   zum 6. Mal den Weihnachtsmarkt  auf dem Marktplatz.
Nach der erfolgreichen Rückführung des Marktes vom Neutorplatz auf den Marktplatz im Jahr 2011, findet dieser nun zum 6. Mal im Herzen der Unterstadt mit  35 Ausstellern statt. Viele Anbieter waren schon in den letzten Jahren mit dabei und so zufrieden, dass sie sich schon frühzeitig für den diesjährigen Markt angemeldet hatten. Die Anordnung der Hütten rund um den Weihnachtsbaum trägt dazu bei, dass auf dem Markt die von vielen Besuchern gesuchte heimelige Atmosphäre auch dieses Jahr wieder entstehen wird. An etwa der Hälfte der weihnachtlich dekorierten Stände werden Produkte aus Eigenarbeit verkauft wie Dekogegenstände, Gebasteltes, Genähtes, Gestricktes und Selbstgebackenes. In den anderen Hütten gibt es leckere Köstlichkeiten aller Art, zum Beispiel heißer Amaretto, heiße Maronen, Crèpes, Raclette, eine scharfe Suppe, Nudelvariationen  oder elsässische Spezialitäten. Nur auf dem Weihnachtsmarkt bietet das Café Etoile die Breisacher Feuerzangenbowle an. Und natürlich gibt es an verschiedenen Ständen Glühwein und Grillwürste, die auf keinem Markt fehlen dürfen.
Es sind wieder mehrere Einrichtungen und Vereine vertreten, die ihren Erlös einem guten Zweck zukommen lassen, beispielsweise der „Runde Tisch für Mitmenschlichkeit“,  „Hilfe, die ankommt“ und das Hilfswerk des Lions Club. Wieder unter den Ausstellern ist die Evangelische Martin-Bucer-Gemeinde, die einen Kirch-Wein zu Gunsten der Kirchenrenovierung verkaufen wird.
Der Markt beginnt am Samstag um 14 Uhr und endet um 21 Uhr. Am Sonntag öffnen die Stände um 12 Uhr und schließen gegen 19 Uhr. Die offizielle Eröffnung findet am Samstag um 16 Uhr durch Bürgermeister Oliver Rein statt. Sie wird umrahmt von den Turmbläsern und dem Kinderchor St. Stephan. Gleich im Anschluss tritt die Chorgemeinschaft Breisach auf. Das „Duo Camerata“ (Klarinette, Saxophon und Piano)  schließt sich an, bevor schließlich die Cook’s Singers und der Grundschulchor Theresianum gemeinsam die Bühne betreten und am Samstagabend die Besucher unterhalten werden. Am Samstag und Sonntag spielen zwei Ensembles der Jugendmusikschule weihnachtliche Weisen. An beiden Tagen ist E. Zöllner mit seiner Drehorgel auf dem Markt unterwegs. Das Duo IMMOMENT-music mit Harfe und Bass wird den Weihnachtsmarkt am Sonntagabend musikalisch beschließen.
Nikolaus und Knecht Ruprecht erwarten an beiden Tagen in ihrer Hütte die Kinder, um sie zu beschenken. Am Samstagnachmittag um 15 Uhr wird in den Engel-Lichtspielen der Kinderfilm „Pettersson und Findus“ gezeigt. Die Vorstellung wird von  der Sparkasse Staufen-Breisach mit gesponsert, so dass 100 KNAXianer freien Eintritt erhalten. An beiden Tagen wird Le Pow die großen und kleinen Besucher mit seinen Ballonkünsten verzaubern. Erstmals auf dem Markt vertreten ist Ulrike Walter mit ihrem Buch „Schwarzwaldwurm“ und passenden Kunstdrucken. Sie wird die lustigen Geschichten am Sonntag um 15 Uhr in der ehem. Spitalkirche vorstellen.
Rund um das Weihnachtsmarkt-Wochenende machen weitere Veranstaltungen einen Bummel durch Breisach attraktiv. So veranstaltet die Volkshochschule bereits am Freitagabend ein Whiskey-Tasting (Anmeldung bis 23.11. unter 07667/261).
„Natur meets Kultur“ ist das Motto einer Adventsvernissage, die  ebenfalls am Freitagabend stattfindet (Anmeldung bis 18.11. unter, 0174/2079901).
„Letzte Schätze aus dem Sternehaus“ können von Freitag bis Sonntag in der Galerie Goldammer erstanden werden, bevor diese ihre Tore endgültig schließt.
Das ausführliche Programm mit Ausstellerliste und weitere Infos sind erhältlich bei der Breisach-Touristik am Marktplatz, Tel. 07667/940155, und stehen auch online unter www.breisach.de.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …