Breisach Aktuell

Breisacher Kino wird unterstützt

LIONS Club Breisach-Kaiserstuhl-Tuniberg

„Die Engel-Lichtspiele in Breisach haben ihren Schutzengel gefunden“, so die Zeitschrift des Bundesverbandes Kommunale Filmarbeit im Juni 2014

Gemeint war das Engagement des Trägervereins KoKi – Kommunales Kino Breisach e.V., der sich für den Erhalt des Breisacher Kinos einsetzt. Zusammen mit der Unterstützung u. a. von VHS, Stadt und vielen Breisacher Bürgern hatte KoKi den Betrieb der Breisacher Lichtspiele im September wieder aufgenommen. Vorausgegangen war die Umstellung des Kinos von 35 mm Filmrollen auf digitale Speichermedien. Alleine hierfür war eine Investition von etwa 70.000 EUR notwendig geworden. Vor dem Hintergrund, laufende Kosten über Eintrittsgelder, Spenden und Mitgliedsbeiträge decken zu müssen, bot das Interesse des Kinoliebhabers und Mitglied des Kaiserstühler Lions-Clubs, Prof. Dr. Michael Pfeiffer eine besondere Chance. Dr. Pfeiffer begeisterte, zusammen mit dem Präsidenten des Clubs, Prof. Dr. Matthias Grüb, viele seiner Lionsfreunde für die Idee des Breisacher Kinos. Die beiden Mediziner mobilisierten ihren Club und schnelle Hilfe in Form einer Spende von 5000 EURO Lions unterstützt damit nun manchmal auch Schutzengel, aber vor allem das Breisacher Lichtspieltheater und die Jugendarbeit am Kaiserstuhl! Text: Rainer Pilipp, PR-Beauftragter Lions Club Breisach-Kaiserstuhl- Tuniberg

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …