Markgräfler Bürgerblatt

Brandverhütung mit Tradition

Begrüßung des neuen Gewerbeverbandsmitglieds Weber-Feuerschutz: (v.l.) Peter Lob, Sascha, Marie, Susanne Weber, Stefan Lütten, Miriam Rampf, Reiner Federer. Foto: Markus Petersen

Weber-Feuerschutz

Bad Krozingen. Es freut die Mitglieder des Gewerbeverbandes ganz besonders, ein Traditionsunternehmen wie Weber-Feuerschutz in seinen Reihen begrüßen zu können. Peter Lob betonte, dass Sascha Weber, der in dritter Generation den Betrieb führt, und sein junges Team auch frischer Wind in den Verband blasen wird.
Das Unternehmen widmet sich der Schadenverhütung und der Sicherheitstechnik in den Bereichen Feuer, Rauch, Wasser, Gas und Öl. Neben den Standards Wartung, Prüfung und Installation von Feuerlöschern und Rauchmeldern werden auch Feuerwehren mit allen notwendigen Materialien und Hilfsmitteln ausgerüstet. So ist der Geschäftsführer auch aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr von Bad Krozingen.
Als neuen Service bietet Sascha Weber auch „Unterweisungen zu Brandschutz und -verhütung für Unternehmen“ an. In jedem Fall sind er und seine kompetenten Mitarbeiter immer die richtigen Ansprechpartner, wenn es um den Schutz und die Rettung von Menschen und Sachvermögen geht.
Die Vertreter des Gewerbeverbandes überreichten gerne das neue Mitgliedsschild.  Peter Lob: „Wenn es um den Einsatz für Bad Krozingen geht, sind wir ganz ähnlich aufgestellt wie die Freiwillige Feuerwehr. Jede helfende Hand zählt.“ (MP)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …