Markgräfler Bürgerblatt

Blutspenderehrung: Anerkennung für praktische Hilfe

Christian Viertel, Florian Stächele, Isabell Kreusch, Bürgermeister Dr. Chrstioph Hoffmann. Foto: privat

Bad Bellingen. Im Rahmen einer Gemeinderatssitzung ehrte Bürgermeister Dr. Christoph Hoffmann folgende Personen für ihr freiwilliges und unentgeltliches Blutspenden.
Für zehnmaliges Spenden Isabell Kreusch aus Bamlach, für 25maliges Spenden Florian Stächele aus Bamlach und Christian Viertel aus Rheinweiler. Nicht anwesend waren Michael Moser, Rheinweiler und Holger Weh, Bamlach jeweils für zehnmaliges Spenden und Monika Eyhorn aus Rheinweiler für 25-maliges Spenden. Die Ehrung war verbunden mit Überreichung einer Blutspender-Ehrennadel und einer Verleihungsurkunde des DRK-Blutspendedienstes Baden-Württemberg.
Bürgermeister Dr. Hoffmann bedankte sich, auch im Namen des Gemeinderates, bei den Blutspendern für die Hilfsbereitschaft, mit der zur Rettung von Schwerkranken und Verletzten beigetragen wird. Er überreichte jeweils ein kleines Weingeschenk.
Als Zeichen für die öffentliche Wertschätzung der Blutspende konnte Bürgermeister Hoffmann für 75-maliges Blutspenden Egon Nunninger die Ehrennadel in Gold mit goldenem Lorbeerkranz und der Zahl 75 sowie die Urkunde und ein Weinpaket nachträglich überreichen.

Egon Nunninger, Bürgermeister Dr. Christoph Hoffmann. Foto: privat

Egon Nunninger, Bürgermeister Dr. Christoph Hoffmann. Foto: privat

 

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …