Markgräfler Bürgerblatt

Blühendes Staufen 2015

Bunt, fröhlich, frühlingshaft: Staufens Modemeile macht Lust auf Leben. Foto: Willaredt

Modenschau gegen Wintergrau

Staufen. Für die Fauststadt ist es schon Tradition: das „Blühende Staufen“ zelebriert mit einem verkaufsoffenen Sonntag und einer Modemeile den beginnenden Frühling. „Die Leute haben jetzt Lust auf Sonne und Farbe“ – selten hatte Gewerbevereinsvorsitzender Helmut Zimmermann so recht mit seinen Worten wie dieses Jahr: jeder sehnt sich nach Blumen, Farben, blauem Himmel, Sonne.
Blühendes Staufen mit seiner Modemeile erweckt traditionell den Ort aus dem Winterschlaf. Am 22. März hat das triste Wintergrau ein Ende und im historisch-romantischen Städtchen am Fuße der Burg begeht man dies mit Einkaufen in der blumengeschmückten Fauststadt. Das ist Genuss pur, das macht einfach Spaß, das lässt Einheimische wie Besucher aufleben. Kurze Wege, attraktive Angebote, freundliche und fundierte Beratung in über 100 Fachgeschäften. Ein kostenloser Buspendelverkehr bringt Besucher von den ausgeschilderten Parkplätzen zur Innenstadt.
Und die Staufener Modemeile – über 25 individuelle Modegeschäfte – präsentiert die neuesten Modelle und Düfte. Eine Modenschau, moderiert von Kerstin Osygus, macht den Marktplatz zum Laufsteg unter freiem Himmel: Um 14 und 16 Uhr werden die neuesten Modelle, Frisuren und Brillen gezeigt, eine Inspiration für die Zuschauer, individuell realisierbar in den Fachgeschäften vor Ort.
Gut gelaunt bummelt man vorbei an den ersten Blüten, durch malerische Gässchen und genießt die Frühlingssonne. Weil so ein Einkaufsbummel auch den Gaumen anregt, bietet die Staufener Gastronomie ein umfangreiches, kulinarisches Angebot an Speisen und Getränken – ein Besuch der hervorragenden Staufener Gastronomie in Cafés und Restaurants ist anzuraten. Ein Tipp: Auf Flaschen gezogene Sonne – das ist der Wein, der am Staufener Schlossberg gedeiht. „Blühendes Staufen“ ist die einmalige Gelegenheit zu einer Frühlingsweinprobe der Staufener Weingüter im historischen Weinkeller der Winzergenossenschaft.
Genießen – bummeln – einkaufen – erleben: der verkaufsoffene Sonntag „Blühendes Staufen“ ist also eine Art Kurzurlaub jenseits der Alltagshektik. (MBB)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …