Markgräfler Bürgerblatt

Bezirksmeisterschaften der DLRG-Jugend

Sportlicher Wettstreit mit ernstem Hintergrund: die Bezirksmeisterschaften der Rettungsschwimmer. Fotos: Anlicker

Sport-Spaß mit ernstem Hintergrund

DLRG_2
Freiamt. Die Bezirksmeisterschaften im Rettungsschwimmen der DLRG-Jugend (Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft) Bezirk Breisgau finden am Samstag, 7. Februar, und Sonntag, 8. Februar, in Freiamt statt. Außerdem qualifizieren sich die besten Schwimmer für die Badischen Meisterschaften, die vom 15. bis 17. Mai in Bruchsal stattfinden.
Im Hallenbad im Kurhaus Freiamt messen sich die Rettungsschwimmer in den Einzel- und Mannschaftsdisziplinen. Für die Mannschaftswettbewerbe am Samstag sind 20 Mannschaften mit knapp 100 Schwimmern gemeldet. Bei den Einzelwettkämpfen am Sonntagvormittag sind rund 45 Teilnehmer am Start.
Anders als bei reinen Schwimmwettkämpfen treten die Rettungsschwimmer in einem Mehrkampf aus verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Diese orientieren sich an der Rettungsschwimmpraxis, dazu gehören zum Beispiel die Gurtretterstaffel und das Retten einer Puppe. Ergänzend kommt – mit Ausnahme in der Altersklasse (AK) 12 – die Wiederbelebung als verpflichtende Wettkampfdisziplin hinzu.
Der sportliche Wettstreit hat einen ernsten Hintergrund. Jährlich ertrinken 372.000 Menschen, wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) feststellte. Besonders betroffen sind Kleinkinder unter fünf Jahren.(Anl)
DLRG_3

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …