Stadtanzeiger Breisach

Bereits nach 10 Sekunden die Führung für den FC Heitersheim

SV Gündlingen gegen FC Heitersheim 0:2 (0:2)

Der SV Gündlingen hat Anstoß und zehn Sekunden später gingen die Gäste mit 0:1 in Führung. Ein denkbar schlechter Start für die Mannschaft, die dann nur acht Minuten später einen weiteren Gegentreffer kassierten. 0:2 nach neun Minuten. Die Mannschaft spielte aber engagiert weiter und versuchte den Anschlusstreffer zu erzielen. Doppelwechsel kurz vor der Pause, Marco Hügle und Kapitän Thomas Wolf mussten Verletzt ausgewechselt werden. Nach der Pause ging das Spiel intensiv weiter, aber die Gündlinger schafften es nicht den Ball im gegnerischen Tor unter zu bringen. Beste Möglichkeiten hatte Philipp Salenbacher mit einem Pfosten Schuss und einem Zweiten knapp drüber. Der FC Heitersheim gewann verdient dank einer guten ersten Halbzeit und hervorragender Anfangsviertelstunde.

Aufstellung: Thomas Glampe, Tim Wichmann, Nicolas Smykowski, Kevin Durr, Sebastian Schnepf, Heiko Hettich, Thomas Wolf, Marco Hügle, Manuel Spitzer, Dennis Bürkner, Philipp Salenbacher; Bank: Robin Löffler, Daniel Salenbacher, Markus Straile, Sarjo Ceesay

Vorschau:
Sonntag 21.09.2014
15 Uhr SpVgg Bollschweil/Sölden gegen SV Gündlingen
13 Uhr SpVgg Bollschweil/Sölden 2 gegen SV Gündlingen 2

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …