Markgräfler Bürgerblatt

Benefizkonzert Landespolizeiorchester in Ballrechten-Dottingen

Geben ein Benefiz-Konzert für die Bürgerstiftung ballrechten-Dottingen: das Landespolizeiorchester. Foto: Polizei

„Der gute Ton der Polizei“

Ballrechten-Dottingen. Das Landespolizeiorchester Baden-Württemberg zählt zu den renommiertesten Berufsblasorchestern Europas. Mit unzähligen Benefiz-, Gala- und Kirchenkonzerten tragen die Musiker den „guten Ton der Polizei“ ins In- und Ausland.
Das Berufsorchester, in der klassischen Besetzung mit Blech- und Holzbläsern und einer Schlagzeuggruppe, pflegt dabei unterschiedlichste Stilrichtungen: klassische Musik, symphonische Blasmusik, Swing und Jazz gehören ebenso zum Repertoire wie Rock, Pop und traditionelle Blasmusik. Musikalischer Leiter des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg ist Toni Scholl. Von 1993 bis 2005 war er stellvertretender musikalischer Leiter, seit 2005 ist er Chefdirigent des Landespolizeiorchesters Baden-Württemberg. Durch wiederholte Konzerte in Bad Krozingen ist das Orchester in der Region.
Die Bürgerstiftung Ballrechten-Dottingen lädt am 27.Juni um 19:30 Uhr zum Open-Air-Konzert mit dem Landespolizeiorchester Baden-Württemberg in den Pfarrhof von St. Erasmus ein. Mit dem Open-Air-Konzert im Pfarrhof leistet die Stiftung einen Beitrag zur kulturellen Vielfalt im Ort. Sollte es trotz des „Freien Eintritts“ Überschüsse aus spenden geben, werden diese im Rahmen der Stiftungszwecke verwendet.
Nach vielfältigen Aktivitäten hat die Bürgerstiftung Ballrechten-Dottingen ein erfolgreiches erstes Stiftungsjahr abgeschlossen. Das aktuelle Jahr ist geprägt durch den „Hol- und Bring-Service“ für unsere älteren MitbürgerInnen, aber auch durch die Informationsveranstaltung vom 27. März mit dem stellvertretenden Chefredakteur des ZDF, Elmar Theveßen. Weiterhin steht der Kauf eines aufgelassenen Rebgrundstückes am Fohrenberg an, wo die Stiftung durch das Anlegen einer „Bienenwiese“einen Beitrag zum Naturschutz leistet.
Für die Stiftung bedeutet dieses Konzert eine Herausforderung, der sich die Verantwortlichen gerne stellen, zumal der 27. Juni einer der wenigen WM-Fußballspiel freien Abende im Juni sein wird. Für schlechtes Wetter ist mit einem Ausweichen in die Castellberghalle vorgesorgt. (HWS)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …