Markgräfler Bürgerblatt

Beide Spiele in Ulm gewonnen

Neuenburg Atomics:

Neuenburg/Ulm. In der 2. Bundesliga Süd trafen die Neuenburg Atomics in den letzten beiden offiziellen Saisonspielen auswärts auf die Ulm Falcons. Die Atomics stehen bereits als Meister der 2. Bundesliga Süd fest, die Falcons stehen aktuell auf dem dritten Tabellenplatz. Somit war von Beginn an klar, dass für die Atomics keine leichten Spiele anstehen.

Im ersten Spiel des Tages zeigten die Atomics aber wieder eine hervorragende Leistung. Pitcher Maxi Güldner und die Neuenburger Defensive standen sicher und in der Offensive konnte das Team um Trainer Rob Piscatelli den Ball ins Spiel bringen. Am Ende gewannen die Neuenburger Baseballer das Spiel mit 12:2.

Im zweiten Spiel blieb es bis zum Ende spannend. Ulm´s Australischer Pitcher Phil Acosta und Neuenburg´s Werfer Sammy Steigert dominierten das Spiel und keine der beiden Mannschaften konnten Punkte erzielen. So ging es in die Verlängerung – dann waren es die Atomics, die das 1:0 erzielen konnten. Die Falcons konnten das Spiel nicht mehr wenden und die Atomics gewannen auch das zweite Spiel des Tages.

Mit 23 Siegen und nur einer Niederlage beenden die Baseballer aus Neuenburg die offizielle Saison und feiern die Meisterschaft in der 2. Bundesliga Süd. Eine bemerkenswerte Leistung, zumal der Altersdurchschnitt der Atomics Mannschaft von 20,1 Jahren der niedrigste der Liga ist.

Am kommenden Wochenende findet im Atomics Baseballpark Neuenburg das internationale Baseballturnier, die Atomics Baseball Classics, statt. Dieses Jahr nimmt auch wieder der Vorjahressieger aus den USA, die US Ambassadors, teil. Das Team setzt sich aus aktuellen und ehemaligen Collegespielern zusammen. Auch das Alsace All Star Team aus Frankreich ist wieder dabei und besteht aus den besten Spielern des Elsass‘. Am Samstag, 29. Juli, um 9.30 Uhr startet das Turnier mit der Begegnung US Ambassadors – Neuenburg Atomics. Um 12.45 Uhr folgt dann das Spiel der Neuenburg Atomics gegen das Alsace All Star Team und um 16 Uhr spielen die US Ambassadors gegen das Team aus Frankreich. Am Sonntag, 30. Juli findet dann um 12 Uhr das Halbfinale statt. Um 15.30 Uhr beginnt dann das große Finale um den Turniersieg. Für das Wohl der Zuschauer ist mit dem typisch, amerikanischen Rahmenprogramm und Catering gesorgt. (RW)

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …