Markgräfler Bürgerblatt

Bei Meisterschaft erneut erfolgreich

Die erfolgreichen Karateka aus ehrenkirchen (v.l.): Nicole Le Lay Kirchhofen, Jurek Fischer Bad Krozingen, Lena DischBollschweil, Ronja Habermalz Norsingen, Diana Stanus Tunsel, Lennart Kox Scherzingen und Natalie Le Lay Kirchhofen. Foto: privat

Kampfkunst Ehrenkirchen e.V.:

Ehrenkirchen/Straubing. Sieben seiner Karatekämpfer hatte der Verein am vergangenen Samstag zum “Deutschland Cup“, den Deutschen Karatemeisterschaften der World Kickboxing and Karate Union (WKU) in Straubing/Bayern entsandt. Mit fünf Titeln eines Deutschen Karatemeisters im Gepäck kehrte das Team stolz und glücklich nach Ehrenkirchen zurück.

Auf Grund ihrer vergangenen Kumite Erfolge (Zweikampf) bei den Internationalen Deutschen Meisterschaften in Simmern, befanden sich die Junioren Roja Habermalz -50 kg, Lennart Kox -70 kg und Jurek Fischer -60 kg jetzt in den Favoritenrollen. Vor den Augen ihres Vorbildes, dem Träger des Silbernen Lorbeerblattes der Bundesrepublik Deutschland, Toni Dietl, konnten sich die drei in ihren Gewichtsklassen mit gewohnt starken Leistungen bis in die Finals kämpfen und dort die Matten mit dem Gürtel eines Deutschen Karate Meisters verlassen.

Der Juniorin Lena Disch war die lange Wettkampfpause anzumerken. Ihr gelang es dennoch, nach drei gewonnenen und einem verlorenen Duell, als Siegerin aus dem Kampf um Platz drei hervorzugehen.

In der Altersklasse der Erwachsenen (18-34 Jahre) konnte Natalie Le Lay ein überzeugendes Come Back feiern. Auch sie ließ ihren fünf Kontrahentinnen in ihrer Gewichtsklasse bis 50 kg keine Chance und wurde nach einem sehenswerten Finalkampf mit dem Meistergürtel belohnt.

Die fast vierzigjährige Veteranin Diana Stanus wollte es noch mal wissen und wagte den Start in der Altersklasse der Erwachsenen. Gleich im ersten Kampf ihrer Gewichtsklasse über 65 kg musste sie sich aber der siebzehn Jahre jüngeren Favoriten und späteren Siegerin stellen. Mit 4:1 Punkten verlor sie diesen Kampf deutlich und konnte dank der Trostrundenregelung in einem weiteren Kampf aber noch den dritten Platz erreichen.

Seit Jahren schon eine Bank auf Titelgewinne ist die Karatelehrerin des Vereins Nicole Le Lay. Trainer Arno Harter war sich auch bei diesem Wettkampf sicher, dass sich Le Lay auch diesen Meistertitel sichern wird. Gewohnt dynamisch und trotz ihres Alters immer noch unheimlich schnell, hatte Le Lay ihre Gegnerinnen mit ihren Angriffen und Kontern deutlich in die Schranken gewiesen.

Im September bietet der Verein neue Einsteigerkurse für Kinder und Erwachsene an. Info: www.kampfkunst-ehrenkirchen.de

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …