Markgräfler Bürgerblatt

Bauschild symbolisiert Start der Umsetzung

Bürgermeister Volker Kieber enthüllte das Bauschild und gab damit den offiziellen Startschuss für die Umsetzung Innenstadtneugestaltung. Neben dem Investor Gisinger GmbH und dem Architekturbüro dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH nahmen weitere Projektpartner an der Enthüllung teil. Foto: Stadt Bad Krozingen

„Umgestaltung Stadtmitte Bad Krozingen“:

Bad Krozingen. Seit einer Woche signalisiert das Bauschild „Umgestaltung Stadtmitte Bad Krozingen“ den offiziellen Startschuss für die Umsetzung des Projekts. Neben Bürgermeister Volker Kieber nahmen der Investor Gisinger GmbH und das Architekturbüro dörr & irrgang Architekten und Generalplaner GmbH sowie weitere Projektpartner an der Enthüllung teil, die den weiteren Fortschritt eines der zentralen städtebaulichen Vorhaben in Bad Krozingen symbolisieren soll.

Die Umgestaltung der Stadtmitte stellt das Herzstück der städtebaulichen Erneuerung „An der B3“ dar. Es entstehen auf den baureif gemachten Flächen der Basler Straße 32, 34 und 36 sowie auf der gegenüberliegenden Grünfläche insgesamt drei neue Gebäude. Im Erdgeschoss werden Flächen für Einzelhandel und Gastronomie geschaffen, darüber entstehen Wohnungen und Büroflächen.

Die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit ist abgeschlossen. Der Offenlagebeschluss des Bebauungsplans „Innenstadt“ ist für Dezember vorgesehen, so dass im Frühjahr 2018 mit dem Satzungsbeschluss zu rechnen ist. Dies markiert einen weiteren Meilenstein im Projekt „Umgestaltung Stadtmitte“.

Die Hochbauarbeiten sind im Zeitraum vom 4. Quartal 2018 bis zum 1. Quartal 2020 vorgesehen. Zuerst wird mit dem Bau einer Tiefgarage auf der ehemaligen Grünfläche begonnen. Im Vorfeld sind archäologische Grabungen in diesem Bereich notwendig. Nach Fertigstellung des Hochbaus wird mit der Umgestaltung des Rathausplatzes und dem Rückbau der Basler Straße im 3. Bauabschnitt begonnen. Die Umsetzung soll vom 2. Quartal 2020 bis 1. Quartal 2021 erfolgen.

Kurzum: Die Grundlagenermittlung und die Erstellung von Gutachten sind abgeschlossen, die Baureifmachung ist weitestgehend beendet und das Bebauungsplanverfahren ist im Zeitplan. Der Beginn der Bauphase rückt in großen Schritten näher.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …