Breisach Aktuell

Baumpflanzaktion

Sparkasse Staufen-Breisach

Baumpflanzaktion

Einen Sparkassenchef in Gummistiefeln, rund zwei Dutzend Kindergartenkinder mit ihren Eltern und Erzieherinnen sowie etwa 30 Sparkassenkunden konnte man jüngst in einem Waldstück bei Sulzburg-Laufen antreffen.

Bereits zum dritten Mal veranstaltete die Sparkasse Staufen- Breisach zusammen mit dem Forstamt Staufen eine Baumpflanzaktion. Unter der Sachkundigen Anleitung von Forstbezirksleiter Herbert Stiefvater, Revierförster Jörg Pflüger und den Mitarbeitern des Forstbetriebs Sulzburg waren zunächst die Jüngsten gefordert, kleine Traubeneichen sorgsam in Erdlöcher zu stecken und mit einer so genannten Wuchshöhle gegen Wildverbiss zu schützen. Wer mochte, durfte den soeben selbst gesetzten Baum dann auf der Wuchshöhle noch mit dem eigenen Namen beschriften. „Die Kinder sind unsere Zukunft, der Wald auch“, sagt der Leiter des Forstbezirks Staufen, Herbert Stiefvater über die Aktion. Denn neben der Tatsache, dass auf dem Waldstück nun bald 1000 Traubeneichen stehen werden, ist es Stiefvater ein Anliegen, bereits Kinder mit dem Wald und seiner Bedeutung vertraut zu machen. Und wie geht das besser, als mit einem „eigenen“ Baum? Erst in rund 100 Jahren werden die Traubeneichen, die im Gegensatz zu vielen Nadelhölzern sehr gut mit der Klimaerwärmung zurechtkommen, erntereif sein. Vorausschauendes, nachhaltiges Handeln heißt nicht nur die goldene Regel in der Forstwirtschaft sondern dieses Motto hat sich auch die Sparkasse-Staufen Breisach auf die Fahne geschrieben. So gibt es seit 2012 den „Sparkassen KlimaSparbrief“, der nicht nur eine nachhaltige Geldanlage ist, sondern auch ganz handfest zum Klimaschutz beiträgt. So fließen die Gelder nicht nur in ökologische Finanzierungsvorhaben sondern für jeden abgeschlossenen Sparbrief spendet das Geldinstitut einen Baum. Alle Klimasparer haben zusätzlich die Möglichkeit, diesen bei den jährlichen Aufforstungsaktionen selbst einzupflanzen. Allein im Jahr 2014 seien 155 KlimaSparbriefe abgeschlossen worden, freute sich Sparkassenvorstandsvorsitzender Herbert Lehmann bei der Begrüßung der Pflanzwilligen. „Eine ganz wichtige Aktion, eine tolle Sache“, dankte Laufens Bürgermeister Dirk Blens dem Geldinstitut und vor allem seinen Kunden. Bevor sich alte und junge Baumpaten mit heißen Würstchen und kühlen Getränke stärkten, gab es für die emsigen Helfer aus dem Kindergarten Sulzburg- Laufen noch einen Scheck über 200 Euro.

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …