Markgräfler Bürgerblatt

Baseball – Neuenburg Atomics

Foto: privat

Sieg gegen Mainz Athletics

Neuenburg. Gegen den Tabellenzweiten aus Mainz wollten sich die Atomics mit einer guten Leistung im letzten Bundesligaheimspiel der Saison von ihrem Heimpublikum verabschieden.
Im ersten Spiel des Tages ging Mainz gleich im 1. Inning mit 1:0 in Führung. Doch die Atomics antworteten mit vier Runs. Auch im folgenden Inning nutzten die Mainzer ihre Möglichkeiten und verkürzten auf 3:4. Anschliessend fand Atomics Pitcher Janos Daróczi zu seinen Rhythmus – bis zum 8. Inning konnten die Mainzer nichts mehr gegen die Defensive der Atomics ausrichten.
Auf der anderen Seite erzielten die Atomics im 4. Inning durch einen Schlag von Jeremy Schmitt einen weiteren Run zum 5:2. Derselbe Spieler konnte wiederum durch einen guten Schlag die Führung auf 6:2 im 6. Inning erhöhen. Im 8. Inning verkürzten die Mainzer noch einmal auf 4:6, doch die Defensive der Atomics brachte das Spiel im 9. und letzten Inning sicher nach Hause.
Im zweiten Spiel des Tages begann Jeremy Schmitt nach langer Verletzungspause als Werfer für die Atomics. Mit einem Homerun konnten die Mainzer die 3:0 Führung für die Athletics erzielen. Diesem Rückstand liefen die Rheinstädter bis ins 5. Inning hinterher. Janos Daroczi als Werfer hatte dann die Mainzer Offensiv gut im Griff. Im 6. Inning konnten die Atomics sogar auf 2:3 verkürzen. Doch im 7. Inning konnten die Mainzer die Führung erneut auf 4:2 ausbauen – Sieg für die Mainzer.
Am 12. September treffen die Atomics auswärts noch mal auf die Mainz Athletics II. Für die Zuschauer in Neuenburg gibt es aber weiterhin Baseball zu sehen. Die Neuenburg Atomics II spielen am 13. September gegen die Sindelfingen Squirrels (15 Uhr).

Teilen Sie jetzt diesen Beitrag! Unsere Sharing-Buttons stehen im Einklang mit dem deutschen Datenschutzrecht.

Das könnte Dich auch interessieren …